Martha Stewart

"Je leichter, desto besser": Kreuzfahrt-Expertin verrät beste Pack-Tipps für die Kreuzfahrtreise

+
Was sollten Kreuzfahrtpassagiere am besten für die Reise einpacken? (Symbolbild)

Packen für die Kreuzfahrt stellt viele vor eine Herausforderung: Was muss ich mitnehmen, was darf ich einpacken? Expertin Martha Stewart gibt Ratschläge dafür.  

Martha Stewart ist eine US-amerikanische TV-Moderatorin, Fernsehköchin, und Autorin. Zudem ist sie ein begeisterter Kreuzfahrtfan und hat für Passagiere Tipps parat, wie man am besten den Koffer für die Seereise packt.

Kreuzfahrt-Tipps von Martha Stewart: So sollten Sie den Koffer packen

Stewart habe den Ozean bereits dreimal auf transatlantischen Kreuzfahrten überquert, wie das Portal This Is Insider berichtet. Für Seereisen empfiehlt Stewart, die Packliste so kurz wie möglich zu halten.

"Je leichter, desto besser. Je weniger Kleidung, desto besser", sagte sie. "Ich nehme immer einen Seesack. Ich sagte allen, sie sollen nur einen Seesack mitnehmen. Du brauchst nicht viel Kleidung. Das ist ein weiterer angenehmer Aspekt von Kreuzfahrten."

Lesen Sie hier: "Repo-Kreuzfahrt": Mit diesem genialen Trick bekommen Sie Ihre Kreuzfahrt viel günstiger.

Was unerlässlich sei, ist eine Kamera, so Stewart. Auf ihrer letzten Reise in die Karibik, bei der sie Landausflüge unternahm, sei ihre Kamera für Fotos und Videos unentbehrlich gewesen.

"Es ist so praktisch und man kann wirklich tolle Bilder für seine Familie und seine Erinnerungen machen", sagte sie. "Ich schlage immer vor, dass die Leute eine gute Kamera oder ein wirklich gutes iPhone mitnehmen und sicherstellen, dass sie aufzeichnen, was sie sehen."

Sehen Sie im Video, wie Sie Ihre Kreuzfahrt sicher überstehen:

Auch interessant: Kreuzfahrt-Passagier auf Schiff ernsthaft erkrankt? Kapitän greift zu drastischen Maßnahmen.

sca / Video: glomex

Diese Fehler bei der Reiserücktrittsversicherung sollten Sie dringend vermeiden

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
1. Tod oder unerwartete, schwere Erkrankung der versicherten Person oder einer Risikoperson (z.B. Angehörige oder Mitreisende). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
2. Unerwartete Impfunverträglichkeit. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
3. Schwangerschaft der versicherten Person oder einer Risikoperson. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
4. Erheblicher Schaden am Eigentum durch Feuer, ein Elementarereignis oder die Straftat eines Dritten (z.B. Einbruch). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
5. Verlust des Arbeitsplatzes aufgrund einer unerwarteten betriebsbedingten Kündigung durch den Arbeitgeber. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
6. Konjunkturbedingte Kurzarbeit über einen bestimmten Zeitraum mit Reduzierung des Bruttoeinkommens (mindestens 35 Prozent). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
7. Aufnahme eines Arbeitsverhältnisses, falls die Person bei Reisebuchung arbeitslos war und das Arbeitsamt der Reise zugestimmt hatte. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
8. Arbeitsplatzwechsel, vorausgesetzt die Reise wurde vor Kenntnis des Wechsels gebucht und die Probezeit fällt in den Reisezeitraum. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
9. Wiederholung von nicht bestandenen Prüfungen an einer Schule oder Universität. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
10. Nichtversetzung eines Schülers (z.T. mit der Einschränkung: falls es sich um eine Schul- oder Klassenfahrt handelt). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
11. Bruch von Prothesen oder unerwartete Lockerung von Implantaten. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
12. Trennung (Nachweis der Ummelde-Bescheinigung) oder Einreichung der Scheidungsklage. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
13. Unerwartete gerichtliche Ladung, sofern das Gericht einer Verscheibung des Termins nicht zustimmt. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
14. Unerwartete schwere Erkrankung, schwerer Unfall oder Impfunverträglichkeit eines zur Reise angemeldeten Hundes. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
15. Einladung als Trauzeuge zu einer Hochzeit, wenn der Termin in der Zeit des lange vorausgeplanten Urlaubs liegt. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
16. Ausfall der Urlaubsvertretung eines Selbständigen, z.B. wegen Krankheit. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
17. Überraschende Qualifikation einer Sportmannschaft für das Bundesfinale, bei der die Teilnahme der Person (des Kindes) unverzichtbar ist. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
18. Unerwartete Verlegung eines Fußballderbys auf den Urlaubsbeginn des Dauerkartenbesitzers. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
19. Notwendiger Beistand einer schwer erkrankten Freundin bei einer unvorhersehbaren Verschlechterung der Krankheit. Hier ist eine Nennung von Zeugen notwendig, die das innige Freundschaftsverhältnis bestätigen. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
20. Unerwarteter Termin zur Spende von Organen oder Geweben (z.B. Knochenmark). © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wer auf Kreuzfahrt diese Kleidung trägt, dem droht Gefängnis und hohe Geldstrafen

Auf Kreuzfahrten gibt es nur geringe Vorschriften bezüglich der Kleiderwahl. Auf eines sollten Sie aber verzichten - Sie könnten dafür verhaftet werden.
Wer auf Kreuzfahrt diese Kleidung trägt, dem droht Gefängnis und hohe Geldstrafen

Wer diese Dinge auf der Kreuzfahrt nicht kennt, der sollte besser daheim bleiben

Auf Kreuzfahrt gehen und luxuriös durch die Weltmeere schippern? Wenn Sie sich damit nicht auskennen, sollten Sie es wohl besser sein lassen.
Wer diese Dinge auf der Kreuzfahrt nicht kennt, der sollte besser daheim bleiben

Aus gutem Grund: Warum Sie diese Kabine auf einer Kreuzfahrt nicht buchen sollten

Eine Seefahrt, die ist lustig - doch Vorsicht: Wer auf dem Kreuzfahrtschiff bestimmte Kabinen bucht, dem kann der Urlaub leicht vermiest werden.
Aus gutem Grund: Warum Sie diese Kabine auf einer Kreuzfahrt nicht buchen sollten

Kreuzfahrt-Passagierin klettert über Reling - das ist der absurde Grund

Auf einer Karibik-Kreuzfahrt ist es jetzt zu einem Vorfall gekommen, der selbst erfahrene Kreuzfahrer sprachlos macht.
Kreuzfahrt-Passagierin klettert über Reling - das ist der absurde Grund

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.