"Compensaid"

Lufthansa-Kunden können CO2-Ausstoß nun direkt kompensieren

+
Lufthansa-Kunden können Kunden ab sofort bei der Buchung nachhaltigeres Kerosin einkaufen. Foto: Silas Stein/dpa

Wer mit der Lufthansa oder Swiss fliegt, kann bei der Buchung einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Denn über eine Plattform lässt sich nun alternatives Kerosin einkaufen.

Frankfurt/Main (dpa) - Passagiere der Lufthansa und Swiss können künftig im Buchungsprozess die Klimafolgen ihrer Flüge finanziell ausgleichen. Über die Plattform "Compensaid" wird dem Fluggast angeboten, die für ihn benötigte Kerosinmenge aus nachhaltigen Rohstoffen einzukaufen.

Lufthansa bezieht den Treibstoff nach eigenen Angaben vom finnischen Hersteller Neste Oil und tankt ihn auf späteren Flügen am Drehkreuz Frankfurt zu. Das nachhaltige Kerosin wird aus alten Speisefetten hergestellt.

Das alternative Kerosin ist derzeit rund vier mal so teuer wie fossiler Treibstoff. Bei einem individuellen Pro-Kopf-Verbrauch von 28 Litern auf der einfachen Strecke Hamburg-Frankfurt ergibt sich aktuell ein Aufpreis von 42 Euro zu den regulären Kerosinkosten. Das wäre deutlich teurer als die bislang möglichen und auch weiterhin angebotenen Kompensationszahlungen etwa für Aufforstungsprojekte. Hier wäre der Passagier mit lediglich 2 Euro dabei.

Die Plattform Compensaid steht grundsätzlich auch für Passagierflüge anderer Gesellschaften offen und wird über die Schweizer Klimaschutzstiftung myclimate abgewickelt. Der Kerosinverbrauch beziehungsweise der CO2-Ausstoß wird über einen integrierten Flight-Tracker berechnet.

Neu ist nun die Einbindung in die Buchungsprozesse der beiden Fluggesellschaften. Laut Lufthansa haben im Jahr 2018 deutlich weniger als 1 Prozent der Passagiere ihre Flüge kompensiert. Man beobachte aber im Zuge der aktuellen Klimadiskussion einen deutlichen Anstieg und erwarte eine Vervielfachung, erklärte ein Sprecher.

Plattform Compensaid

Mitteilung Lufthansa Innovation Hub

Mitteilung Lufthansa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Flug-Passagierin spürt Schmerz im Bein - als sie die Ursache erkennt, wird Notfall-Einsatz ausgelöst

Eine Passagierin verspürt an Bord eines United Airlines-Fluges ein Stechen im Bein. Als sie realisiert, woher der Schmerz kommt, wird ein Notfall-Einsatz ausgelöst.
Flug-Passagierin spürt Schmerz im Bein - als sie die Ursache erkennt, wird Notfall-Einsatz ausgelöst

Flixbus-Chef verrät: Diesen Fehler macht wirklich jeder Fernbus-Reisende

Reisen mit dem Fernbus sind durch entsprechende Angebote ebenso günstig wie praktisch. Doch oftmals machen Fahrgäste einen entscheidenden Fehler vor der Reise.
Flixbus-Chef verrät: Diesen Fehler macht wirklich jeder Fernbus-Reisende

Hilfe für Thomas-Cook-Kunden

Es klingt wie ein Weihnachtsgeschenk für Hunderttausende gefrustete Urlauber: Der Bund springt ein, damit Betroffene der Thomas-Cook-Insolvenz ihr Geld zurückbekommen. …
Hilfe für Thomas-Cook-Kunden

Urlaub auf dem Reiterhof: Das sind die außergewöhnlichsten Reitausflüge der Welt

Urlaub auf dem Reiterhof: Die Welt zu Pferd zu betrachten, ist auf diesen besonderen Reitausflügen weltweit mehr als nur etwas für Pferdeliebhaber.
Urlaub auf dem Reiterhof: Das sind die außergewöhnlichsten Reitausflüge der Welt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.