Neue Verbindungen

Mehr Flüge und stabile Türkei-Preise bei Öger Tours

+
Öger Tours stockt sein Angebot auf. Ab Sommer 2018 dürfen sich Türkei-Reisende auf 20 Prozent mehr Flüge freuen. Foto: Peer Grimm/dpa-Zentralbild

Das könnte Reisende von einem Türkei-Urlaub überzeugen: Öger Tours baut im nächsten Jahr sein Flugangebot aus. Außerdem setzt der Veranstalter auf mehr individuelle und landestypische Unterkünfte.

Hamburg (dpa/tmn) - Öger Tours bietet im Sommer 2018 rund 20 Prozent mehr Flüge in die Türkei an als zuletzt. Die Pauschalpreise für Urlaub in dem Land bleiben außerdem stabil, wie der Reiseveranstalter anlässlich der Vorstellung seines Sommerprogramms 2018 mitteilte.

Neue Vollcharterverbindungen nach Antalya gibt es unter anderem von Berlin-Schönefeld aus. Im Türkei-Katalog weist Öger Tours bestimmte Hotels nun als "klein & familiär" aus. Es handele sich hierbei um oft inhabergeführte Häuser mit Lokalkolorit für Individualisten, die sich in großen Resorts nicht wohlfühlen und gerne auch außerhalb des Hotels essen gehen. Insgesamt hat Öger Tours 23 Hotels in der Türkei neu im Angebot.

Erhöht wird auch das Flugangebot nach Ägypten - das Land habe sich 2017 als Urlaubsziel gut entwickelt und deutlich mehr Gäste angelockt als im Jahr zuvor. Der Veranstalter Öger Tours gehört zu Thomas Cook.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Skisaison voll angelaufen - Gute Verhältnisse auf den Pisten

Dank guter Wetterbedingungen sind immer mehr Skigebiete bereit für die Saison. Nicht nur in den Alpen, sondern such in den deutschen Mittelgebirgen werden Wintersportler …
Skisaison voll angelaufen - Gute Verhältnisse auf den Pisten

Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet

Kurz vor Weihnachten geht Niki pleite, von einem Tag auf den anderen steht die gesamte Flotte still. Für Urlauber bedeutet das Chaos. Wie ist die Rechtslage? Worauf …
Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet

Weitreichende Folgen: Das bedeutet das Ende von Niki für Passagiere

Der Austro-Ferienflieger Niki ist pleite. Nachdem die Lufthansa ihr Kaufangebot zurückgezogen hatte, stellte die Air-Berlin-Tochter den Insolvenzantrag. 
Weitreichende Folgen: Das bedeutet das Ende von Niki für Passagiere

Eurowings führt Business-Klasse auf der Langstrecke ein

Im Low-Cost-Bereich ist das eine Neuerung: Eurowings führt für einige Langstreckenflüge Business-Klasse-Tickets ein. Diese ermöglichen unter anderem mehr Beinfreiheit - …
Eurowings führt Business-Klasse auf der Langstrecke ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.