Coronavirus

Messe Dortmund verschiebt Veranstaltungen

Die Messe Dortmund verschiebt mehrere Messen wegen des Coronavirus. Neue Termine sind für August und Oktober angesetzt. Foto: Bernd Thissen/dpa
+
Die Messe Dortmund verschiebt mehrere Messen wegen des Coronavirus. Neue Termine sind für August und Oktober angesetzt. Foto: Bernd Thissen/dpa

Das Coronavirus trifft auch die Messe Dortmund. Für diesen Frühling geplante Messen werden verschoben. Ausweichtermine sind angesetzt.

Dortmund (dpa) - Die Messe Dortmund hat mehrere Frühjahrsveranstaltungen wegen des Coronavirus um einige Monate verschoben.

Betroffen seien unter anderem die Kreativmesse "Creativa", die "Cake Dreams", die "Bau!Messe!NRW!" und die "Auto-Welt Dortmund", die alle noch im März hätten stattfinden sollen. Neue Termine wurden nun für den August und Oktober angesetzt, wie die Messe Dortmund mitteilte. "Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit", hieß es.

Am Dienstag hatte die Landesregierung in einem Erlass an die Kommunen in NRW mitgeteilt, dass wegen der Coronavirus-Ausbreitung Veranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern abgesagt werden sollen. Eine Frist für diese Maßnahme gibt es bislang nicht.

Mitteilung der Messe

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ganz Belgien und fast ganz Frankreich jetzt Risikogebiet

Die Bundesregierung hat ein weiteres Nachbarland komplett zum Corona-Risikogebiet erklärt. Und das ist längst nicht alles. Die möglichen Urlaubsziele im Ausland …
Ganz Belgien und fast ganz Frankreich jetzt Risikogebiet

Römisch-Germanisches Zentralmuseum präsentiert sich ganz neu

Die Römer gehören zu Mainz wie der Dom, die Fastnacht der Wein. Die Landeshauptstadt beherbergt dazu das Römisch-Germanische Zentralmuseum. Das 1852 gegründete Haus geht …
Römisch-Germanisches Zentralmuseum präsentiert sich ganz neu

Keine pauschale Reisewarnung mehr - so steht es jetzt um Ihren Herbsturlaub

Die pauschale Reisewarnung für fast alle 160 Staaten außerhalb der EU und des Schengen-Raums ist aufgehoben. An ihre Stelle werden Warnungen für einzelne Länder treten - …
Keine pauschale Reisewarnung mehr - so steht es jetzt um Ihren Herbsturlaub

Neue Reisewarnungen vor den Herbstferien: Weitere Corona-Risikogebiete in der EU

Neue Reisewarnungen kurz vor dem Start der Herbstferien in NRW: Die Bundesregierung hat Regionen in 15 EU-Ländern zu Corona-Risikogebieten erklärt. Darunter sind auch …
Neue Reisewarnungen vor den Herbstferien: Weitere Corona-Risikogebiete in der EU

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.