Spenden fürs Klima

MSC Cruises: Kompensation von CO2-Emissionen ab Januar

+
MSC Cruises will künftig zur Kompensation ihrer CO2-Emissionen Geld an Klimaschutzprojekte spenden. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Klimaschützer kritisieren seit längerem die Kreuzfahrtbranche. Denn die Schiffe stoßen jede Menge CO2 aus. Die Reederei MSC reagiert jetzt mit einem Spendenprogramm.

Hamburg (dpa/tmn) - MSC Cruises will ab Januar alle CO2-Emissionen, die durch ihre Kreuzfahrtschiffe verursacht werden, durch Klimaschutzprojekte kompensieren. Man werde dazu mit Anbietern von CO2-Zertifikaten zusammenarbeiten, teilte die Reederei mit. "Wir sind uns bewusst, dass modernste Umwelttechnologien allein noch nicht ausreichen, um eine sofortige CO2-Neutralität zu erreichen", erklärte Vorstandschef Pierfrancesco Vago.

Das jetzt vorgestellte Engagement soll sicherstellen, dass sich die Flotte künftig nicht negativ auf den Klimawandel auswirke. Alle direkten und indirekten Kosten für die Kompensation würden von MSC übernommen. Kreuzfahrtschiffe stehen seit einiger Zeit in der Kritik von Klimaschützern.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Abgelegene Ferienparadiese, wenig Besucher: Diese Inseln besucht fast keiner

Ferien abseits der Massen: Für ein echtes Robinson Crusoe-Gefühl sorgen Inseln mit begrenzten Besucherzahlen. Hier erfahren Sie, welche sich lohnen.
Abgelegene Ferienparadiese, wenig Besucher: Diese Inseln besucht fast keiner

Kreuzfahrt-Inspektionen: So sauber (und schmutzig) geht es auf den Schiffen zu

Kreuzfahrt-Inspektionen dienen zur Orientierung für Passagiere, auf welchen Schiffen hoher Standard an Sauberkeit und Hygiene herrscht. Die Ergebnisse finden Sie hier.
Kreuzfahrt-Inspektionen: So sauber (und schmutzig) geht es auf den Schiffen zu

Weihnachtsmärkte beginnen immer früher

Die meisten Weihnachtsmärkte machen erst Ende November auf. Doch in manchen Städten im deutschsprachigen Raum geht es dieses Jahr so früh los wie noch nie. Was ist da …
Weihnachtsmärkte beginnen immer früher

Was Thomas-Cook-Kunden tun können

Der insolvente Reiseveranstalter Thomas Cook hat nun auch Reisen für 2020 abgesagt - für viele Urlauber platzen damit die Reisepläne für das kommende Jahr. Wie …
Was Thomas-Cook-Kunden tun können

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.