Kulturtipp für US-Urlauber

Museum für asiatische Kunst in Seattle öffnet wieder

+
Archäologische Funde: Das Burke Museum of Natural History and Culture in Seattle wurde kürzlich wiedereröffnet. Foto: Dennis Wise/Mark Stone/The Burke Museum/dpa-tmn

Kunst und Kultur an der Westküste der USA erleben - dafür ist Seattle eine gute Adresse. Ein interessantes Museum wird nach zwei Jahren Pause wiedereröffnet. Besucher können außerdem sparen.

Seattle (dpa/tmn) - In Seattle öffnet das Museum für asiatische Kunst nach zweijähriger Renovierung wieder seine Türen. Die Feierlichkeiten finden am 8. und 9. Februar statt.

Das erweiterte Seattle Asian Art Museum im Volunteer Park zeige dann eine der größten Ausstellungen asiatischer Kunst in den USA, teilt Visit Seattle mit.

Kürzlich wurde in der Metropole im US-Bundesstaat Washington an der Westküste auch das Burke Museum of Natural History and Culture wiedereröffnet. Es zeigt den Angaben zufolge rund 16 Millionen Kunstobjekte.

Seattle bietet Besuchern im Februar Ermäßigungen in vielen Museen: Wer in einem der 60 teilnehmenden Hotels in Downtown übernachtet, kann 40 Museen und Kultureinrichtungen der Stadt zum halben Preis besuchen. Der Seattle Museum Month findet jedes Jahr statt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Pilot verrät erschreckenden Fakt, warum Sie im Flugzeug immer Schuhe tragen sollten

Piloten wissen um unerwartete Situationen, die beim Fliegen auftreten können. Ein Pilot warnt daher, stets die Schuhe während des Fluges anzulassen.
Pilot verrät erschreckenden Fakt, warum Sie im Flugzeug immer Schuhe tragen sollten

Diese Ziele fährt FlixBus wieder an - und worauf Bus-Reisende achten müssen

FlixBus kehrt auf deutsche Straßen zurück: Ab dem 28. Mai 2020 nimmt FlixBus den Betrieb wieder auf. Doch Bus-Reisende müssen sich an einige Regelungen halten.
Diese Ziele fährt FlixBus wieder an - und worauf Bus-Reisende achten müssen

Reise-Neuigkeiten aus Deutschland

Urbane Entdeckungen in Berlin, Boot fahren in Bayern, den Wald erleben im Hunsrück: Drei Tipps für Reisen in Deutschland.
Reise-Neuigkeiten aus Deutschland

Fahrrad-Boom im Autoland Italien

Ins Büro oder zum Einkaufen mit dem Fahrrad? Für viele Italiener war das lange ein Unding. Schlagloch-Pisten, drängelnde Autofahrer und Smog - wer mag da schon radeln? …
Fahrrad-Boom im Autoland Italien

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.