Im Sommer 2020

Neue Eurowings-Verbindungen ab Köln/Bonn und Düsseldorf

+
Maschinen von Eurowings steuern im Sommer 2020 von Düsseldorf und Köln/Bonn aus drei weitere Ziele in Griechenland, Italien und Spanien an. Foto: Alexander Heinl/dpa-tmn

Für drei Reiseziele in Südeuropa hat Eurowings jetzt neue Verbindungen angekündigt - sie starten von Düsseldorf und Köln/Bonn aus im kommenden Mai.

Düsseldorf (dpa/tmn) - Eurowings hat für den Sommer 2020 die Aufnahme neuer Verbindungen in Nordrhein-Westfalen angekündigt.

Vom 1. Mai an bietet die Fluggesellschaft nach eigenen Angaben jeden Freitag Flüge von Düsseldorf auf die griechische Insel Santorin an. Von Ende Mai an starten zudem von Düsseldorf aus jeweils dienstags, donnerstags und samstags Maschinen nach Verona in Norditalien.

Von Köln/Bonn aus fliegt Eurowings vom 3. Mai an nach Málaga in Südspanien - die Verbindung soll es jeweils donnerstags, freitags und sonntags geben.

Nicht nur der Ausbau des Streckennetzes, auch des Speisenangebotes schreitet voran. Denn seit Februar 2020 bietet Eurowings Döner auf seinen Flügen an.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vor den Toren Afrikas: der Nebelwald Garajonay auf La Gomera

Auch wenn ein Urlaub auf den Kanarischen Inseln derzeit nicht möglich ist, möchte La Gomera Touristen zumindest gedanklich auf eine Reise in seine Natur schicken.
Vor den Toren Afrikas: der Nebelwald Garajonay auf La Gomera

Urlaub daheim: Sieben Hilfsmittel, Reiselust in der Isolation zu stillen

Fernweh in Zeiten des Coronavirus: Wenn die Sonne im April an Kraft gewinnt, steigt bei vielen die Sehnsucht nach Sommer, Urlaub und Verreisen.
Urlaub daheim: Sieben Hilfsmittel, Reiselust in der Isolation zu stillen

Destination Couch: Die besten Filme gegen Fernweh

Staycation, Balkonien und Couch statt Strandliege – das sind derzeit die einzigen Alternativen für Urlauber. Doch diese Filme versüßen den Aufenthalt daheim.
Destination Couch: Die besten Filme gegen Fernweh

Hotel nutzt Corona-Krise aus - und bietet Coronavirus-Tests in Luxus-Suite für 460 Euro

Ein Hotel in der Schweiz bietet während der Coronavirus-Krise Luxusappartements zur Quarantäne an. Sogar einen Test sollen Gäste dort bekommen.
Hotel nutzt Corona-Krise aus - und bietet Coronavirus-Tests in Luxus-Suite für 460 Euro

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.