Reise planen

Neue Vorgaben für Besucher der Galapagos-Inseln

+
Auf den Galapagos-Inseln trifft man auf eine einzigartige Artenvielfalt. Doch wer sie sich ansehen möchte, muss einige neue Vorgaben beachten. Foto: A. EPA/Jose Jacome/dpa

Für Ecuador-Reisende lohnt ein Abstecher ins Naturparadies der Galapagos-Inseln. Doch neue Vorgaben erschweren einen Spontan-Trip. Zu denken ist nun etwa an Rückflug, Hotel-Reservierung und Krankenversicherung.

Quito (dpa/tmn) - Für Besucher der Galapagos-Inseln gibt es neue Vorgaben: Ab 5. Februar müssen Individualreisende zusätzlich zum Hinflug- auch ein Rückflugticket vorlegen.

Außerdem müssen Gäste für den gesamten Zeitraum ihrer Reise Reservierungen für Hotels nachweisen können, informiert das Auswärtige Amt. Bei der Einreise müssen Reisende zudem eine Reisekrankenversicherung mit Gültigkeit für Ecuador haben - dies ist seit einem Jahr vorgeschrieben.

Pauschalreisende sind nicht von der neuen Regelung betroffen, da für sie in der Regel der Reiseveranstalter die notwendigen Formalitäten übernimmt.

Durch die Maßnahmen will die Regierung nach Angaben des ADAC den Zustrom von Touristen stärker kontrollieren sowie den ungehinderten Zuzug auf die Insel einschränken. Mit der Maßnahme soll die Tier- und Pflanzenwelt des Archipels geschützt werden.

Auswärtiges Amt zu Ecuador

ADAC: Galapagos-Inseln

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dieses Urlaubsfoto verstört auf den zweiten Blick - erkennen Sie, warum?

Ein scheinbar normales Urlaubsbild vom Strand "Maya Bay" in Thailand sorgt derzeit für Aufsehen. Warum? Schauen Sie einmal genau hin...
Dieses Urlaubsfoto verstört auf den zweiten Blick - erkennen Sie, warum?

Graffiti-Kunst in New Yorker Treppenhaus zu sehen

Für viele Graffiti-Fans gehört eine Reise nach New York zum Pflichtprogramm. Bis vor fünf Jahren war "5Pointz" in Queens einer der wichtigsten Orte der Szene. Dann kam …
Graffiti-Kunst in New Yorker Treppenhaus zu sehen

Mehr als 4200 Münchner vermieten Unterkunft zum Oktoberfest

Zum Oktoberfest nach München werden wieder Tausende Besucher anreisen. Der Kampf um Hotelzimmer dürfte längst begonnen haben. Dass viele Münchner ihre privaten Wohnräume …
Mehr als 4200 Münchner vermieten Unterkunft zum Oktoberfest

Das sollten Sie über die Wiesn wissen

Ort der Sehnsüchte, Traum oder Alptraum: Am 22. September beginnt wieder das größte Volksfest der Welt. Aber wieso eigentlich Oktoberfest? Und wie erkennt Frau einen …
Das sollten Sie über die Wiesn wissen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.