Im Hochseilgarten

Neuer Aussichtsturm in Seeland mit 360-Grad-Panorama

+
Weithin sichtbar erhebt sich der neue Aussichtsturm in Seeland mit 360-Grad-Blick. Foto: VisitSydsjælland-Møn

Seeland ist die größte Insel Dänemarks. Jetzt wurde der höchste Aussichtspunkt der Provinz eröffnet. Der imposante Holzturm mitten im Wald bietet einen Rundumblick - bei guter Sicht bis nach Schweden.

Kopenhagen (dpa/tmn) - In Dänemark wurde der höchste Aussichtspunkt der Provinz Seeland eröffnet. Der Skovtarnet (Waldturm) windet sich schneckenförmig vom Waldboden nach oben und bietet einen Rundumblick über Dänemarks größte Insel, wie Visit Denmark mitteilt.

Bei sehr guter Sicht reicht der Blick bis nach Schweden. Der 45 Meter hohe Turm aus Holz und Stahl ist Teil eines bestehenden Hochseilgartens im Wald nahe Haslev. Im Frühjahr und Winter ist er von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, im Sommer bis 20.00 Uhr. Der Eintritt kostet 125 dänische Kronen (rund 16,75 Euro).

Webseite des Hochseilgartens (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

So kommen Sie am schnellsten zum nächsten Weihnachtsmarkt

Besinnliche Weihnachtsmusik, gebrannte Mandeln und fruchtiger Glühwein: ​82 Prozent der Deutschen lieben Weihnachtsmärkte und so kommen Sie hin!
So kommen Sie am schnellsten zum nächsten Weihnachtsmarkt

Griechenland will strikte Rauchverbote

Offiziell gelten schon seit dem Jahr 2010 umfassende Rauchverbote in Griechenland. Jetzt will die Regierung verstärkt durchgreifen.
Griechenland will strikte Rauchverbote

Ein Ort kämpft gegen Buschfeuer in Australien

In Australien wüten die Buschfeuer so schlimm wie lange nicht. Gegen den Brand, der bereits verheerende Schäden im Wollemi Nationalpark hinterlassen hat, kämpfen nun …
Ein Ort kämpft gegen Buschfeuer in Australien

Scheinbar normales Urlaubsfoto lässt seit Monaten Internetuser durchdrehen

Was ist da denn los? Ein scheinbar typisches Urlaubsfoto, wie es fast jeder schon mal gemacht hat, lässt viele bei Facebook durchdrehen. 
Scheinbar normales Urlaubsfoto lässt seit Monaten Internetuser durchdrehen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.