Gäste unerwünscht

Niederländische Inseln wollen lieber keine Touristen

Auch die niederländischen Inseln wollen vorerst kein Urlaubsziel mehr sein. Foto: Ingo Wagner/dpa/Illustration
+
Auch die niederländischen Inseln wollen vorerst kein Urlaubsziel mehr sein. Foto: Ingo Wagner/dpa/Illustration

Schleswig-Holstein hat zuerst seine Inseln, dann das gesamte Bundeland für Urlauber dicht gemacht. Sind nun auch die niederländischen Inseln bald geschlossen?

Texel (dpa) - Nach der Sperrung deutscher Inseln für Touristen wegen der Corona-Epidemie appellieren auch die niederländischen Nordseeinseln an Urlauber und Ausflügler, zu Hause zu bleiben. Gäste seien normalerweise immer herzlich willkommen, hieß es in einem gemeinsamen Aufruf der Bürgermeister der fünf Inseln im Wattenmeer. "Dennoch rufen wir Touristen auf, in den kommenden Wochen möglichst zu Hause zu bleiben, um das Risiko für die Inselbewohner und die Gäste zu begrenzen."

Die Inselbewohner sorgten sich um ihre Gesundheit, das Gesundheitssystem auf den Inseln müsse nicht auf eine unnötige Belastungsprobe gestellt werden. Die niederländischen Inseln Texel, Vlieland, Terschelling, Ameland und Schiermonnikoog sind beliebte Ausflugsziele auch deutscher Touristen, insbesondere aus dem benachbarten Niedersachsen und aus Nordrhein-Westfalen. Eine behördliche Einreisesperre für Touristen gibt es für die niederländischen Inseln, anders als in Deutschland, bisher nicht.

Aufruf Inselbürgermeister, niederländisch

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona-Risikogebiete: Bei diesen Ländern gilt für Reiserückkehrer ab Samstag die Testpflicht

Für Reise-Fans ist es schwierig, die aktuelle Lage um das Coronavirus zu überblicken. In der Übersicht sehen Sie, welche Länder derzeit als Risikogebiet eingestuft sind.
Corona-Risikogebiete: Bei diesen Ländern gilt für Reiserückkehrer ab Samstag die Testpflicht

Kein Schmerzensgeld für Zwischenlandung wegen Defekt

Das Flugzeug hat plötzlich einen Riss in der Scheibe, der Pilot entscheidet sich zur Zwischenlandung - keine angenehme Situation. Zwei Urlauber wollten daraus Profit …
Kein Schmerzensgeld für Zwischenlandung wegen Defekt

Vorsicht: Auswärtiges Amt spricht Reisewarnung für Gebiet in deutschem Nachbarland aus

Erneut spricht das Auswärtige Amt eine Reisewarnung in einem deutschen Nachbarland aus. Dieses Mal wurde eine Provinz als Risikogebiet eingestuft.
Vorsicht: Auswärtiges Amt spricht Reisewarnung für Gebiet in deutschem Nachbarland aus

So holen Sie mit den Brückentagen 2021 das Maximum an Urlaub heraus

Schielen Sie auch schon auf die Brückentage 2021? Die Ausbeute an Feiertagen wird im nächsten Jahr zwar mau - trotzdem lässt sich viel Urlaub herausschlagen.
So holen Sie mit den Brückentagen 2021 das Maximum an Urlaub heraus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.