Auf zu den Bahamas

Einmalige Chance: Auf dieser Luxus-Kreuzfahrt gehen Sie mit Bon Jovi auf Tuchfühlung

+
Mit Bon Jovi abends an der Bar ein Weinchen schlürfen? Diese Kreuzfahrt macht's möglich.

Auf dem Weg ins Paradies, Wein schlürfen und mit Jon Bon Jovi um die Wette trällern? Auf dieser Kreuzfahrt wird der Traum eines jeden Rock-Fans Wirklichkeit.

Waren Sie jemals auf einem Rockfestival, das auf dem Wasser stattfindet? Und dann steht da auch noch Jon Bon Jovi und gibt seine größten Hits zum Besten? Wenn diese Aussicht ihre Neugier geweckt hat, dann sollten Sie schnell buchen!

Jon Bon Jovi hautnah erleben - auf einer Kreuzfahrt gen Paradies

Vom 12. bis 16. April 2019 sticht das norwegische Kreuzfahrtschiff "Norwegian Jade" Richtung Bahamas in See - und neben Cocktails und Tropen-Flair wird auch der Kult-Rocker mit an Bord sein. Der soll dort nicht nur für mächtig Stimmung sorgen, sondern Rock-Fans können ihm bei Live-Karaoke, Podiumsdiskussionen oder auch bei einem Gläschen Wein an der Bar ganz nahe sein.

Was kaum einer weiß: Der "It's my life"-Interpret ist großer Weinliebhaber und unter die Winzer gegangen. Gemeinsam mit seinem Sohn bietet Jon Bon Jovi an Bord sogar exklusive Wein-Tastings seiner Marke "Hampton Water" an und - eingefleischte Denim-Fans aufgepasst - promotet seine Klamotten-Linie "Hart N Dagger". Doch wie viel kostet der Spaß?

Wein-Tastings und "Livin' on a Prayer" - so viel kostet die Luxus-Kreuzfahrt

Das ist von Suite zu Suite verschieden, doch die Preise liegen durchschnittlich bei 1.271 Dollar pro Person (circa 1.130 Euro). Ein teurer Spaß! Wer so spontan keinen Urlaub mehr bekommt, der hat im August nochmal die Gelegenheit, an dieser Kreuzfahrt der besonderen Art teilzunehmen - allerdings schippern Sie mit Bon Jovi dann durchs schöne Mittelmeer.

Lesen Sie auch: Erholung satt und mit vielen Extras: Das sind die neuen Kreuzfahrtschiffe 2019.

jp

Die zehn schönsten Strände der ganzen Welt 2019 - waren Sie schon dort?

10. Seven Mile Beach, Jamaika
10. Seven Mile Beach, Jamaika © TripAdvisor
9. Playa Norte, Mexiko
9. Playa Norte, Mexiko © TripAdvisor
8. Seven Mile Beach, Cayman-Inseln
8. Seven Mile Beach, Cayman-Inseln © TripAdvisor
7. Spiaggia dei Conigli, Italien
7. Spiaggia dei Conigli, Italien © Getty Images/iStockphoto
6. Clearwater Beach, Florida
6. Clearwater Beach, Florida © TripAdvisor
5. Grace Bay Beach, Turks- und Caicosinseln
5. Grace Bay Beach, Turks- und Caicosinseln © TripAdvisor
4. La Concha Beach, Spanien
4. La Concha Beach, Spanien © TripAdvisor
3. Eagle Beach, Aruba
3. Eagle Beach, Aruba © TripAdvisor
2. Varadero Beach, Kuba
2. Varadero Beach, Kuba © TripAdvisor
1. Baia do Sancho
1. Baia do Sancho © TripAdvisor

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kreuzfahrtschiff-Mitarbeiter: "Leider durften wir die Gäste nicht schlagen"

Angestellte von Kreuzfahrtschiffen haben es nicht immer leicht. Ihre Aufgabe ist es, Passagieren Wünsche zu erfüllen. Doch nicht immer geschieht dies gern.
Kreuzfahrtschiff-Mitarbeiter: "Leider durften wir die Gäste nicht schlagen"

Schlosspark Pillnitz wieder "Christmas Garden"

Schloss Pillnitz in Dresden ist seit dem Barock eigentlich eine Stätte sommerlicher Lustbarkeit. Zigtausende Lichter machen den Park nun wieder im Winter zum …
Schlosspark Pillnitz wieder "Christmas Garden"

Warum Sie auf einer Kreuzfahrt niemals grüne Socken tragen sollten

Wer noch nie auf einer Kreuzfahrt war, der weiß es sicher nicht: Passagiere sollten an Bord keine grünen Socken tragen – und zwar aus einem bestimmten Grund.
Warum Sie auf einer Kreuzfahrt niemals grüne Socken tragen sollten

Mann jagt Frau über Kreuzfahrtschiff und bricht ihren Kiefer - Verhaftung

Ein Mann wird auf einem Kreuzfahrtschiff verhaftet, weil er eine Frau über das Deck jagte und ihr anschließend den Kiefer brach. Doch was war passiert?
Mann jagt Frau über Kreuzfahrtschiff und bricht ihren Kiefer - Verhaftung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.