Neue Aussicht auf New York

Panorama-Plattform Edge eröffnet im März 2020

+
Von der Panorama-Plattform Edge haben New-York-Besucher eine neue Perspektive auf die Stadt. Sie eröffnet voraussichtlich im März 2020. Foto: Courtesy of Related-Oxford/dpa-tmn

New York (dpa/tmn) - Die Skyline von New York aus einer neuen Perspektive: Ab 11. März 2020 eröffnet die 700 Quadratmeter große Aussichtsterrasse " Edge" in New York. Besucher können dann auf der dreieckigen Plattform in mehr als 330 Metern Höhe einen Glasboden betreten und die Aussicht über die Stadt genießen, teilen die Betreiber mit. Die Plattform befindet sich im neuen Viertel Hudson Yards an der West Side von Manhattan. Besucher aus der ganzen Welt können Tickets ab sofort online bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Abgelegene Ferienparadiese, wenig Besucher: Diese Inseln besucht fast keiner

Ferien abseits der Massen: Für ein echtes Robinson Crusoe-Gefühl sorgen Inseln mit begrenzten Besucherzahlen. Hier erfahren Sie, welche sich lohnen.
Abgelegene Ferienparadiese, wenig Besucher: Diese Inseln besucht fast keiner

Kreuzfahrt-Inspektionen: So sauber (und schmutzig) geht es auf den Schiffen zu

Kreuzfahrt-Inspektionen dienen zur Orientierung für Passagiere, auf welchen Schiffen hoher Standard an Sauberkeit und Hygiene herrscht. Die Ergebnisse finden Sie hier.
Kreuzfahrt-Inspektionen: So sauber (und schmutzig) geht es auf den Schiffen zu

Weihnachtsmärkte beginnen immer früher

Die meisten Weihnachtsmärkte machen erst Ende November auf. Doch in manchen Städten im deutschsprachigen Raum geht es dieses Jahr so früh los wie noch nie. Was ist da …
Weihnachtsmärkte beginnen immer früher

Was Thomas-Cook-Kunden tun können

Der insolvente Reiseveranstalter Thomas Cook hat nun auch Reisen für 2020 abgesagt - für viele Urlauber platzen damit die Reisepläne für das kommende Jahr. Wie …
Was Thomas-Cook-Kunden tun können

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.