1. lokalo24
  2. Magazin
  3. Reise

Radfahren am Vänern und Sambakarneval in Bremen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Radfahren am Vänern
Radtouristen in Schweden können den Vänern im Sommer auf einem neuen Radwanderweg umrunden. Der Vänerleden wird am 3. Juni eingeweiht. © Tony Ryman/Unionsleden/dpa-tmn

Kunst als Ausgleich zum Strandurlaub in den Niederlanden oder Karneval im Sommer im Norden Deutschlands? Das sind nur zwei Tipps für Urlauber. Außerdem dabei: Schweden, Hessen und die Normandie.

Radweg um Schwedens größten See

Lidköping (dpa/tmn) - Ein neuer Radwanderweg führt entlang von Schwedens größtem See, dem Vänern. Der „Vänerleden“ ist 640 Kilometer lang und verläuft in vier Abschnitten um den See im Westen Schwedens. Jeder Abschnitt besteht laut Visit Sweden aus mehreren Tagesetappen. Das soll es Radtouristen leichter machen, ihren Trip zu planen. Es geht meist über Asphalt und Schotter, unterwegs warten viele Badestellen. Eingeweiht wird der Vänerleden am 3. Juni.

Er ist der sechste nationale Radwanderweg. Diese Zertifizierung des schwedischen Verkehrsamtes erhalten nach Angaben der Tourismusagentur Radwege, deren Route abwechslungsreich und sicher ist und regelmäßig an Bus- und Bahnhaltestellen vorbeiführt.

Kunst auf Texel entdecken

Texel - Als Abwechslung zum Badeurlaub können Urlauber auf Texel die Kultur auf der niederländischen Nordseeinsel erkunden. Vier Kunstrouten führen im Rahmen des „Kunst Zomer Texel“ ab Ende Mai zu Galerien, Museen und Ateliers. Die einzelnen Touren sind an bestimmte Wochentage gekoppelt. Das Programm läuft bis 1. Oktober. Infos zu den Routen: www.texelcultuureiland.nl/kunst-zomer

Samba in Bremen

Bremen - Der Bremer Sambakarneval steigt dieses Jahr im Sommer. Am 8. und 9. Juli feiern Sambatruppen aus Deutschland und Europa in der Hansestadt. Zwei Tage lang gibt es an den Wallanlagen rund um die Kunsthalle im Stadtzentrum Sambaklänge zu hören und bunte Kostüme zu sehen.

Traditionell ist der Bremer Sambakarneval eigentlich immer im Februar. Corona-bedingt wurde das Fest nach zwei Absagen 2022 in den Sommer gelegt. Nach Angaben der Stadt ist es der größte europäische Sambakarneval. Infos: www.bremen.de/kultur/bremer-samba-karneval

Neues Wanderwegenetz in Nordhessen

Neuenstein - Im Naturpark Knüll in Nordhessen entsteht ein Netz aus 20 neuen Wanderwegen. Die „Fabelwege“ sollen im Laufe des Sommers nach und nach eröffnen, teilt der Park mit. Bis 1. September sollen alle Wege ausgeschildert und mit Bänken sowie Rastplätzen bestückt sein. Insgesamt können dann mehr als 170 Kilometer Strecke erwandert werden.

Eigentlich sollten alle Wege schon zum ersten Geburtstag des Naturparks am 1. Juni fertig sein. Doch Lieferengpässe bei den Materialien sorgten für Verzögerungen. Der Naturpark Knüll liegt südlich von Kassel. Infos: www.naturpark-knuell.de

Hafenfest mit Hunderten Segelschiffen in der Normandie

Fécamp - An der Alabasterküste in der Normandie steigt die erste Auflage des Hafenfestes Fécamp Grand' Escale. Zu dem Anlass werden vom 29. Juni bis 3. Juli Hunderte Segelschiffe in der Stadt am Ärmelkanal erwartet. Jeden Tag wird ein Großteil dieser Schiffe vom Hafen aufs Meer hinaus segeln. Vom Ufer kann aus man das Spektakel beobachten. Außerdem gibt es Schiffbesichtigungen, Konzerte und Ausstellungen sowie reichlich Fisch an den Festständen.

Fécamp liegt in der Nähe von Le Havre. Die Region im Norden Frankreichs ist berühmt für ihre Steilküste. Infos unter: www.fecampgrandescale.com dpa

Auch interessant

Kommentare