Kommen Sie drauf?

Reise-Rätsel: Wie lange muss der Mann vom Bahnhof laufen?

+
Das muss Liebe sein: Jeden Tag holt eine Frau ihren Mann pünktlich am Bahnhof ab, wenn er von der Arbeit kommt.

Eine Frau holt jeden Abend pünktlich um 19 Uhr ihren Mann vom Bahnhof ab, wenn er von der Arbeit kommt. Doch diesen Abend läuft etwas anders als geplant.

Jeden Abend genau um 19 Uhr fährt der Zug ein, in dem der Mann sitzt - und jeden Tag um exakt diese Zeit ist seine Frau mit dem Auto am Bahnhof, um ihn abzuholen.

Das Rätsel

Eines Abends hat der Mann früher Schluss. Er schafft es, den Zug genau eine Stunde früher nachhause zu nehmen - und kommt dank der pünktlichen Bahn auch genau eine Stunde früher am Heimatbahnhof an.

Leider hat er sein Smartphone in der Arbeit liegen lassen und konnte daher seiner Frau nicht Bescheid geben, dass er früher ankommt. "Macht nichts!", denkt er sich, schließlich kann er seiner Frau ja schon mal entgegenlaufen.

Zugfahren mit Hund - worauf muss ich achten?

Irgendwann sieht er ihr Auto kommen, steigt ein und sie fahren nachhause. Sie kommen 20 Minuten früher zuhause an als sonst. Wie lange ist der Mann also vom Bahnhof gelaufen, bis die Frau ihn mit dem Auto einsammelte?

Anmerkung: Zusätzliche Zeit fürs Anhalten, Einsteigen und Anfahren wird vernachlässigt. Zudem ist konstanten Geschwindigkeit auf dem Hin- und Rückweg zu berechnen.

Die Lösung

Das Paar ist 20 Minuten früher zuhause als gewöhnlich - die Frau hat also auf dem Weg zum und vom Bahnhof zurück jeweils zehn Minuten gespart. Ist sie normalerweise um 19 Uhr am Bahnhof, trifft sie bei zehn Minuten Ersparnis dieses Mal um 18.50 Uhr auf ihren Mann, der ihr entgegenkommt. Der Mann, der um 18 Uhr vom Bahnhof losgelaufen ist, war also 50 Minuten unterwegs.

Auch interessant: Warum Reisen an diesem Bahnhof zum Bahnsteig klettern müssen. Mit diesen fünf Tipps vermeiden Sie Stress beim Zugfahren.

sca

Müssen Sie gesehen haben: Diese beliebten Inseln im Mittelmeer

Platz 10: Inseln im Mittelmeer sind bei deutschen Urlaubern sehr beliebt. Die griechische Insel Santorin ist eine davon.
Platz 10: Inseln im Mittelmeer sind bei deutschen Urlaubern sehr beliebt. Die griechische Insel Santorin ist eine davon. © Pixabay
Platz 9: Die Insel Rhodos ist die vielleicht sonnigste Insel im Mittelmeer: Rund 300 Sonnentage erwarten Besucher im Jahr.
Platz 9: Die Insel Rhodos ist die vielleicht sonnigste Insel im Mittelmeer: Rund 300 Sonnentage erwarten Besucher im Jahr. © Pixabay
Platz 8: Malta. Sandstrände gibt es hier zwar nur sehr wenige, und diese liegen oft versteckt in kleinen Buchten, dennoch ist die Insel ein Highlight für jeden Insel-Hopper.
Platz 8: Malta. Sandstrände gibt es hier zwar nur sehr wenige, und diese liegen oft versteckt in kleinen Buchten, dennoch ist die Insel ein Highlight für jeden Insel-Hopper. © Pixabay
Platz 7: Menorca. Die kleine Baleareninsel verspricht Ruhe und Entspannung.
Platz 7: Menorca. Die kleine Baleareninsel verspricht Ruhe und Entspannung. © Pixabay
Platz 6: Zypern - der Inselstaat im östlichen Mittelmeer ist mediterran, rustikal und äußerst charmant.
Platz 6: Zypern - der Inselstaat im östlichen Mittelmeer ist mediterran, rustikal und äußerst charmant. © Pixabay
Platz 5: Auf Sardinien wimmelt es nur so von kleinen Buchten, Höhlen und traumhaften Stränden.
Platz 5: Auf Sardinien wimmelt es nur so von kleinen Buchten, Höhlen und traumhaften Stränden. © Pixabay
Platz 4: Auf Ibiza kommen vor allem Partygänger auf ihre Kosten. Doch auch Familien finden in den kleinen Buchten ein Stück vom Paradies.
Platz 4: Auf Ibiza kommen vor allem Partygänger auf ihre Kosten. Doch auch Familien finden in den kleinen Buchten ein Stück vom Paradies. © Pixabay
Platz 3. Diese Insel hat wirklich alles und kann vor allem eines - begeistern. Für Urlauber wirkt Kreta fast wie ein eigener Kontinent in Griechenland.
Platz 3. Diese Insel hat wirklich alles und kann vor allem eines - begeistern. Für Urlauber wirkt Kreta fast wie ein eigener Kontinent in Griechenland. © Pixabay
2. Sizilien - die größte Insel im Mittelmeer sprüht nur so vor Überraschungen. Jeder sollte auf dieser Insel einmal in seinem Leben gewesen sein.
2. Sizilien - die größte Insel im Mittelmeer sprüht nur so vor Überraschungen. Jeder sollte auf dieser Insel einmal in seinem Leben gewesen sein. © Pixabay
Platz 1: Unangefochtene Nummer eins ist und bleibt Mallorca. Die Insel ist seit vielen Jahren eines der beliebtes Reiseziele der Deutschen.
Platz 1: Unangefochtene Nummer eins ist und bleibt Mallorca. Die Insel ist seit vielen Jahren eines der beliebtes Reiseziele der Deutschen. © Pixabay

Lesen Sie hier:

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kreuzfahrt-Geheimnis? Halten Sie auf dem Schiff nach diesem einen Herren Ausschau

Kreuzfahrturlaub heißt: Entspannung - und viel Unterhaltung. Und damit auch keiner zu kurz kommt, gibt es einen Mann, den Sie auf dem Schiff kennen sollten.
Kreuzfahrt-Geheimnis? Halten Sie auf dem Schiff nach diesem einen Herren Ausschau

Kreuzfahrt-Passagiere stinksauer über Änderung: "Eine wirklich eklige Idee"

Ein gemütliches Frühstück gehört zu den Annehmlichkeiten eines Urlaubs - auch auf der Kreuzfahrt. Eine Reederei verhagelt nun aber vielen den Start in den Tag.
Kreuzfahrt-Passagiere stinksauer über Änderung: "Eine wirklich eklige Idee"

Kreuzfahrtschiffe gehen mysteriöserweise unter: Gefahr auf hoher See durch Offizier aufgedeckt

Kreuzfahrturlaube sind größtenteils sicher, keine Frage. Und doch lauern auf hoher See Gefahren, die Passagiere nicht einschätzen können. Dies ist eine davon.
Kreuzfahrtschiffe gehen mysteriöserweise unter: Gefahr auf hoher See durch Offizier aufgedeckt

Kreuzfahrt-Mitarbeiter spricht über "schlimmste Zeit" seines Lebens - Dazu wurde er gezwungen

Eine Kreuzfahrt-Crew hat auf dem Schiff allerhand zu tun. Dabei gibt es jedoch auch einige äußerst unangenehme Aufgaben zu erledigen...
Kreuzfahrt-Mitarbeiter spricht über "schlimmste Zeit" seines Lebens - Dazu wurde er gezwungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.