Boarding wie gewohnt

Ryanair verschiebt Einführung neuer Gepäckregeln

+
Die neuen Handgepäck-Bestimmungen bei Ryanair greifen erst nach Weihnachten. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB

Die strengeren Gepäckregeln bei Ryanair werden erst im kommenden Jahr eingeführt. Die Airline hat den Termin verschoben - aus Rücksicht auf die Kunden.

Dublin (dpa/tmn) - Ryanair verschiebt seine angekündigte Neuregelung für Handgepäck auf 2018. Statt zum 1. November werden die Bestimmungen erst zum 15. Januar umgesetzt.

Das Unternehmen begründet die Terminverschiebung damit, dass es seinen Kunden in der hektischen Weihnachtszeit mehr Zeit geben wolle, sich daran zu gewöhnen.

Künftig müssen größere Rollgepäckstücke und Rucksäcke grundsätzlich am Gate beim Boarding abgegeben und im Frachtraum transportiert werden. Das sei kostenlos. In die Kabine darf nur noch ein kleines Handgepäckstück wie eine Handtasche mitgenommen werden.

Damit reagiert die Fluggesellschaft darauf, dass die Passagiere zu viel Handgepäck mit in die Kabine nehmen. Ziel sei es, das Boarding zu beschleunigen und die Anzahl von Flugverspätungen zu reduzieren. Gäste mit Priority Boarding sind von der Neuregelung ausgenommen und dürfen weiterhin zwei Gepäckstücke selbst mit an Bord nehmen.

Einige angekündigte Änderungen hat Ryanair aber bereits umgesetzt: Seit September darf das Aufgabegepäck mit 20 statt 15 Kilogramm mehr Gewicht haben, und es kostet weniger. Die Standardgebühr beträgt nun 25 Euro, vorher waren es 35 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Feuergefahr: Informieren Sie sofort die Crew, wenn Sie Ihr Smartphone im Flugzeug verlieren

Plötzlich rutscht das Handy im Flieger zwischen die Sitze. Selber nach dem Telefon suchen, sollten Sie besser lassen. Aus einem wichtigen Grund.
Feuergefahr: Informieren Sie sofort die Crew, wenn Sie Ihr Smartphone im Flugzeug verlieren

Was Hotels mit Seifen machen, nachdem Sie sie benutzt haben

Während des Hotelbesuchs haben Sie sicher schon das kleine Stück Seife verwendet, das verpackt im Bad ausliegt. Was nach der Nutzung passiert, wussten Sie sicher noch …
Was Hotels mit Seifen machen, nachdem Sie sie benutzt haben

Galapagos-Besucher brauchen Reiseplan mit Flügen und Hotels

Ein spontaner Abstecher zu den Galapagos-Inseln könnte in Zukunft schwieriger werden. Denn Besucher müssen bald im Voraus genaue Angaben zu ihrem Aufenthalt machen.
Galapagos-Besucher brauchen Reiseplan mit Flügen und Hotels

Sitzplatzreservierung auf der Langstrecke kostet meist extra

Sitzplätze im Flugzeug lassen sich bei der Buchung im Internet gleich reservieren - doch das kostet mittlerweile meist auch auf Langstreckenflügen extra.
Sitzplatzreservierung auf der Langstrecke kostet meist extra

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.