Länder-Ranking

Schweden, Kanada und Malta besonders LGBT-freundlich

Der Spartacus Gay Travel Index zeigt jährlich neu bewertet, welche Länder LGBT-freundlich sind und welche nicht. Foto: Wolfgang Kumm/dpa/dpa-tmn
+
Der Spartacus Gay Travel Index zeigt jährlich neu bewertet, welche Länder LGBT-freundlich sind und welche nicht. Foto: Wolfgang Kumm/dpa/dpa-tmn

Schwule, Lesben, Bisexuelle und Transgender sind nicht überall auf der Welt willkommen. Ein neuer Index informiert darüber, welche Länder und Regionen besonders LGBT-freundlich sind.

Berlin (dpa/tmn) - Schweden, Kanada und Malta sind die LGBT-freundlichsten Reiseländer der Welt. Zu diesem Ergebnis kommt der Spartacus Gay Travel Index 2020 des Spartacus International Gay Guide.

Auf den weiteren Plätzen folgen nach Österreich die Länder Argentinien, Niederlande, Spanien, Großbritannien und Uruguay. Deutschland landet zusammen mit Dänemark, Island, Neuseeland und Portugal auf Rang zehn. 

Der Index informiert Reisende über die Situation von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender (LGBT) in 202 Ländern und Regionen weltweit. Er bildet sich anhand verschiedener Kriterien - von allgemeinen Bürgerrechten über Diskriminierung bis zur Gefährdung von LGBT durch Verfolgung, Gefängnis oder Tod.

Insgesamt habe sich weltweite der Liberalisierungsprozess von LGBT-Rechten deutlich verlangsamt, heißt es in dem Report. Ein positives Beispiel in Asien sei Taiwan. Das Land habe etwa die Ehe für alle eingeführt. Es klettert im Ranking von Platz 41 auf 23.

Spartacus Gay Travel Index, PDF

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Covid-19-Spürhunde: Flughafen Helsinki setzt nun Spürhunde ein, um Coronavirus zu erschnüffeln

Hunde, die nach Sprengstoff und Drogen schnüffeln, sind bekannt. Am Flughafen Helsinki-Vantaa suchen Hunde nun aber nach etwas anderem - dem Coronavirus nämlich.
Covid-19-Spürhunde: Flughafen Helsinki setzt nun Spürhunde ein, um Coronavirus zu erschnüffeln

Meerblick für 20.000 Euro: Von der Luxusinsel aus arbeiten

Die Arbeit zum Urlaub machen - wer hat davon nicht schon einmal geträumt. Erfüllen können sich Bürogeplagte diesen Wunsch nun in einem Hotel auf den Malediven. Ganz …
Meerblick für 20.000 Euro: Von der Luxusinsel aus arbeiten

Deutsche Bahn baut WLAN-Angebot aus

Aus "Wifi on ICE" wird "Wifi@DB": Die Deutsche Bahn weitet ihr WLAN-Angebot im Fernverkehr auf Bahnhöfe und Regionalzüge aus. Auf kostenpflichtige Hotspots sollen …
Deutsche Bahn baut WLAN-Angebot aus

Bali will mit 4400 Influencern Tourismus ankurbeln

Wie in vielen Urlaubsregionen sorgt die Corona-Krise auch auf Bali für eine Tourismusflaute. Damit zumindest wieder mehr inländische Gäste kommen, hat sich die …
Bali will mit 4400 Influencern Tourismus ankurbeln

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.