Unfassbar

Strandbesucher trampeln für Selfies auf totem Blauwal herum

Ein toter, an Land gespülter Blauwal wurde von Menschen genutzt, um Schriftzüge in den leblosen Körper zu ritzen. Danach trampelten sie für Selfies auf ihm herum.

Nachdem ein Blauwal an einem Strand in Chile angespült worden war, nutzten Touristen den Kadaver zu ganz eigenen Zwecken:

Toter Blauwal zertrampelt und mit Schriftzügen versehen

Das 20 Meter lange Tier hatte am Strand unter Strandbesuchern Aufsehen erregt, nachdem er an der Küste von Punta Arenas in Chile an Land gespült worden war. Sie fotografierte den Tierkadaver.

Doch damit nicht genug: Einige der Strandbesucher ritzten ihre Namen in die Haut des toten Tieres, trampelten auf dem Blauwal herum und machten Selfies. Die Fotos von Menschen, die auf dem Körper des toten Säugetiers herumklettern, muten mehr als skurril an.

Aber das Herumklettern allein war einigen Schaulustigen nicht genug. Laut dem Portal Dailymail hat jemand "Laura, ti amo", also zu Deutsch "Laura, ich liebe dich" in die Haut geritzt. Auf dem Rumpf sind Fußspuren zu sehen.

Wütende Social-Media-Nutzer ließen sich bei Twitter über die "Vandalen" aus. So schreibt etwa Userin Carmen Julia Gonzalez Escanilla: "Heutzutage sind Respekt und Empathie für alles verlorengegangen." User Xieman Hernandez fügte hinzu: "So dumm, jeden Tag werden wir schlimmer. Wie würden diese Leute es finden, wenn man auf ihren toten Körpern schreiben würde? Sie respektieren nichts!"

Der Wal wurde mittlerweile von den chilenischen Behörden abtransportiert, um die Todesursache festzustellen. Erste Berichte deuten daraufhin, dass er an einer Krankheit oder nach einer Kollision mit einem Schiff gestorben sein könnte.

Auch interessant: Dieser Strand ist außergewöhnlich - aus bestimmtem Grund.

sca

Top Ten: Die beliebtesten Inseln im Mittelmeer 2018

Platz 10: Inseln im Mittelmeer sind bei deutschen Urlaubern sehr beliebt. Die griechische Insel Santorin ist eine davon.
Platz 10: Inseln im Mittelmeer sind bei deutschen Urlaubern sehr beliebt. Die griechische Insel Santorin ist eine davon. © Pixabay
Platz 9: Die Insel Rhodos ist die vielleicht sonnigste Insel im Mittelmeer: Rund 300 Sonnentage erwarten Besucher im Jahr.
Platz 9: Die Insel Rhodos ist die vielleicht sonnigste Insel im Mittelmeer: Rund 300 Sonnentage erwarten Besucher im Jahr. © Pixabay
Platz 8: Malta. Sandstrände gibt es hier zwar nur sehr wenige, und diese liegen oft versteckt in kleinen Buchten, dennoch ist die Insel ein Highlight für jeden Insel-Hopper.
Platz 8: Malta. Sandstrände gibt es hier zwar nur sehr wenige, und diese liegen oft versteckt in kleinen Buchten, dennoch ist die Insel ein Highlight für jeden Insel-Hopper. © Pixabay
Platz 7: Menorca. Die kleine Baleareninsel verspricht Ruhe und Entspannung.
Platz 7: Menorca. Die kleine Baleareninsel verspricht Ruhe und Entspannung. © Pixabay
Platz 6: Zypern - der Inselstaat im östlichen Mittelmeer ist mediterran, rustikal und äußerst charmant.
Platz 6: Zypern - der Inselstaat im östlichen Mittelmeer ist mediterran, rustikal und äußerst charmant. © Pixabay
Platz 5: Auf Sardinien wimmelt es nur so von kleinen Buchten, Höhlen und traumhaften Stränden.
Platz 5: Auf Sardinien wimmelt es nur so von kleinen Buchten, Höhlen und traumhaften Stränden. © Pixabay
Platz 4: Auf Ibiza kommen vor allem Partygänger auf ihre Kosten. Doch auch Familien finden in den kleinen Buchten ein Stück vom Paradies.
Platz 4: Auf Ibiza kommen vor allem Partygänger auf ihre Kosten. Doch auch Familien finden in den kleinen Buchten ein Stück vom Paradies. © Pixabay
Platz 3. Diese Insel hat wirklich alles und kann vor allem eines - begeistern. Für Urlauber wirkt Kreta fast wie ein eigener Kontinent in Griechenland.
Platz 3. Diese Insel hat wirklich alles und kann vor allem eines - begeistern. Für Urlauber wirkt Kreta fast wie ein eigener Kontinent in Griechenland. © Pixabay
2. Sizilien - die größte Insel im Mittelmeer sprüht nur so vor Überraschungen. Jeder sollte auf dieser Insel einmal in seinem Leben gewesen sein.
2. Sizilien - die größte Insel im Mittelmeer sprüht nur so vor Überraschungen. Jeder sollte auf dieser Insel einmal in seinem Leben gewesen sein. © Pixabay
Platz 1: Unangefochtene Nummer eins ist und bleibt Mallorca. Die Insel ist seit vielen Jahren eines der beliebtes Reiseziele der Deutschen.
Platz 1: Unangefochtene Nummer eins ist und bleibt Mallorca. Die Insel ist seit vielen Jahren eines der beliebtes Reiseziele der Deutschen. © Pixabay

Rubriklistenbild: © Twitter

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auf diesem scheinbar idyllischen Urlaubsfoto stimmt doch etwas nicht

Gerade im Urlaub entstehen oftmals die lustigsten Schnappschüsse. Auch bei diesem hier brauchen Betrachter erstmal eine ganze Weile, bis sie sehen, was wirklich los ist.
Auf diesem scheinbar idyllischen Urlaubsfoto stimmt doch etwas nicht

Zu spät zurück: Kreuzfahrtschiff vergisst Paar auf Insel

Es sollte eine entspannte Reise werden, endete aber für zwei Passagiere in einem Schock. Jetzt wollen sie ihr Geld von der Reederei zurück. Was war passiert?
Zu spät zurück: Kreuzfahrtschiff vergisst Paar auf Insel

Pilot muss auf halber Strecke umdrehen - Spenderherz an Bord vergessen

Ein Flugzeug musste mitten auf halber Strecke umkehren. Ein Spenderherz, das darin geliefert werden sollte, war vergessen worden. Wie kam es dazu?
Pilot muss auf halber Strecke umdrehen - Spenderherz an Bord vergessen

Beeindruckende Aufnahmen: Killerwale verfolgen Schwimmerin die Küste entlang

Stellen Sie sich vor: Sie schwimmen im Meer und plötzlich werden Sie von drei Killerwalen umkreist. Für manche sind dies beeindruckende Aufnahmen - für andere Horror.
Beeindruckende Aufnahmen: Killerwale verfolgen Schwimmerin die Küste entlang

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.