Neues aus der Reisewelt

Tourismus-Tipps zwischen Bondi Beach und Wildem Westen

+
In Kapstadt findet im November das Kunstfestival "Infecting the City" statt. Foto: Cape Town Tourism/dpa-tmn

In Sydney stellen Ende Oktober bis Mitte November Künstler aus aller Welt ihre Werke aus. Und auch in Kapstadt bekommen Künstler beim Festival "Infecting the City" eine große Plattform.

Kapstadt feiert die Kunst

Kapstadt (dpa/tmn) - Mitte November dreht sich in Kapstadt alles um die Kunst. Fünf Tage lang - vom 18. bis zum 23. November - wird das größte Kunstfestival der südafrikanischen Stadt unter dem Titel "Infecting the City" gefeiert. Künstler aus den Theatern und Galerien der Mother City bieten ein breites Spektrum von Kunst-, Tanz- und Musikperformances dar. Organisiert wird das Festival vom African Center und dem Institut für Kreative Künste. Es soll den Künstlern eine Plattform bieten, ihre Werke einem breiten Publikum zu präsentieren. (http://infectingthecity.com)

Sculpture by the Sea in Australien

Eine öffentliche Kunstausstellung, zu der man keinen Eintritt bezahlen muss - das war die Vision von David Handley, als er 1997 "Sculpture by the sea" in Sydney ins Leben rief. Seitdem stellen Künstler aus aller Welt jedes Jahr ihre Skulpturen am Bondi Beach aus. Auf insgesamt zwei Kilometern Strecke entlang der Küste sind vom 24. Oktober bis zum 10. November insgesamt 100 Skulpturen zu sehen. Rund 500 000 Besucher schauen sich jährlich die ungewöhnliche Kunstaustellung an. Welche Künstler mit welchen Skulpturen dabei sind, wird erst kurz vorher bekannt gegeben. Auch deutsche Künstler waren bereits unter den Ausstellern. (https://sculpturebythesea.com/)

Kochen wie die Cowboys in Arizona

In Chandler im US-Bundesstaat Arizona können Reisende vom 8. bis zum 9. November eine Zeitreise machen: Auf der Tumbleweed Ranch wird der Western-Lifestyle mit einem besonderen Kochspektakel kulinarisch zelebriert. Beim 10. "Annual Chandler Chuck Wagon Cook-Off" werden Gerichte aus dem Wilden Westen auf originalen Planwagen von Teams aus dem gesamten Südwesten der USA live zubereitet. Die Teams konkurrieren darum, das jeweils beste und authentischste Gericht herzustellen. Für die Zubereitung dürfen ausschließlich Methoden und Kochwerkzeuge der 1880er Jahre verwendet werden. Gäste können die traditionellen Kreationen verkosten. (https://www.pardnersoftumbleweedranch.org/)

Kunstfestival "Infecting the City"

Sculpture by the Sea in Sydney

Chuck Wagon Cook Off

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gänse fliegen in Triebwerk, dieses fängt Feuer - Passagiere schreiben schon  Abschiedsbotschaften

Passagiere verfassten an Bord einer Maschine bereits Abschiedsnachrichten, als eines der Triebwerke nach einer Kollision mit einer Schar von Gänsen Feuer fing.
Gänse fliegen in Triebwerk, dieses fängt Feuer - Passagiere schreiben schon  Abschiedsbotschaften

Wildes Treiben: Das passiert auf dem Kreuzfahrtschiff, während Passagiere schlafen

Auch auf der feuchtfröhlichsten Kreuzfahrt endet die Party irgendwann und die Passagiere suchen ihre Kabinen auf. Was dann die Crew treibt, verriet ein Mitarbeiter.
Wildes Treiben: Das passiert auf dem Kreuzfahrtschiff, während Passagiere schlafen

Wer diese Kreuzfahrt-Insider nicht weiß, der sollte besser daheim bleiben

Auf Kreuzfahrt gehen und luxuriös durch die Weltmeere schippern? Wenn Sie sich damit nicht auskennen, sollten Sie es wohl besser sein lassen.
Wer diese Kreuzfahrt-Insider nicht weiß, der sollte besser daheim bleiben

Kreuzfahrt-Mitarbeiter sprechen über Alkoholprobleme, Arbeitszeiten und "sch*** Essen"

Auf Kreuzfahrtschiffen arbeitet das Personal nicht nur - es lebt dort auch für einen längeren Zeitraum. Dabei ist so einiges anders, als an Land.
Kreuzfahrt-Mitarbeiter sprechen über Alkoholprobleme, Arbeitszeiten und "sch*** Essen"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.