Fischerhaus und Motorschiff

Ungewöhnliche Unterkünfte in der Schweiz

+
Das sogenannte Pop-up-Hotel der Stadt Basel befindet sich im alten Fischergalgen am Rheinufer. Foto: Andre Meier/Schweiz Tourismus

Schon wieder in einem Hotelzimmer oder einer Ferienwohnung übernachten? Die Schweiz bietet in diesem Sommer spannendere Unterkünfte. So können Besucher etwa ein Fischerhaus oder ein Zimmer auf einem historischen Motorschiff buchen.

Bern (dpa/tmn) - Elf Städte in der Schweiz locken in diesem Sommer mit besonderen Hotelzimmern hinter bisher verschlossenen Türen. Für jeweils rund drei Monate können Besucher an ungewöhnlichen Orten übernachten, teilt Schweiz Tourismus mit.

In Basel wird zum Beispiel ein kleines Fischerhäusschen angeboten, hier schlafen Gäste direkt am Rhein. Auch das Museum Castelgrande an der italienischen Grenze stellt ein Zimmer zur Verfügung. In Schaffhausen übernachten Urlauber auf der MS "Konstanz", einem historischen Motorschiff. Die Zimmer sind mit Preisen zwischen 150 und 750 Franken pro Nacht jedoch kein Schnäppchen. Jedes Hotel verfügt lediglich über ein einziges sogenanntes Pop-up-Zimmer.

Webseite für Buchungen

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zimmermädchen enthüllt: Benutzen Sie im Hotelzimmer nie gefaltetes Klopapier 

Sie kommen ins frisch gereinigte Hotelzimmer und freuen sich auf Ihren Aufenthalt. Sogar das erste Blatt Klopapier ist zu einem kleinen Dreieck gefaltet. Doch Vorsicht...
Zimmermädchen enthüllt: Benutzen Sie im Hotelzimmer nie gefaltetes Klopapier 

Stellen Sie Ihren Koffer im Hotel nie auf den Boden - aus diesem Grund

Den Koffer nach Betreten des Hotelzimmers auf den Boden stellen und dort stehen lassen? Warum das gar keine gute Idee ist, lesen Sie hier.
Stellen Sie Ihren Koffer im Hotel nie auf den Boden - aus diesem Grund

Hotelmitarbeiterin rät: Lassen Sie nie Ihre Zahnbürste im Zimmer liegen

Steht Ihre Zahnbürste auch immer im Zahnputzbecher im Hotelbad herum? Nach diesem Artikel werden Sie sich das sicher ganz schnell abgewöhnen...
Hotelmitarbeiterin rät: Lassen Sie nie Ihre Zahnbürste im Zimmer liegen

Mehr als Urlaub: Aus diesen Gründen verreisen Menschen im Jahr 2019

Von kulturellem Austausch und nachhaltigen Reisen bis zur virtuellen Beratung und einer "Weniger ist mehr"-Mentalität – die größten Reisetrends für 2019.
Mehr als Urlaub: Aus diesen Gründen verreisen Menschen im Jahr 2019

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.