Was stimmt hier nicht?

Dieses scheinbar normale Urlaubsfoto lässt seit Monaten viele durchdrehen

Was ist da denn los? Ein scheinbar typisches Urlaubsfoto, wie es fast jeder schon mal gemacht hat, lässt viele bei Facebook durchdrehen. 

Solche Fotos haben viele im Privatalbum: Man verreist zu zweit in den Süden, brezelt sich auf, stellt sich irgendwo hin. Und dann lässt man einen Passanten oder den Selbstauslöser ein Foto machen, um es daheim herumzuzeigen und sich daran zu erinnern, wie braun man war. Und wie schön doch der Urlaub gewesen ist.

Ein auf den ersten Blick typisches Foto dieser Art lässt nun das Internet durchdrehen. Den Anfang genommen hat das Ganze auf der Facebook-Seite The Archbishop of Banterbury. Dort wurde es im Sommer 2017 gepostet und hat auf Anhieb mehr als 30.000 Likes gesammelt und wurde mehr als 7.000 Mal geteilt. Sogar die britische Daily Mail ist darauf aufmerksam geworden und hat darüber berichtet.

Und der Grund für all den Wirbel? Nun, die leicht bekleidete Dame zur Linken sieht aus, als würde sie mal eben den ganzen Baum hochhalten. „Zur verd ... Hölle, ich dachte, sie würde den Baum halten“, lautete auch schon das Ursprungsposting.

Und prompt begann die Kommentarflut. Manche Anmerkungen drehten sich um die kurze Hose des Typen oder andere Lästereien. Aber viele halten sich an der optischen Täuschung mit dem Baum auf. Wer genau hinschaut, kann erkennen: Die Dame hält eine Handtasche, die zufällig die gleiche Farbe hat wie der Baum. Das löst alles für eine Nutzerin aber nur zum Teil auf. „Sie hält eine Tasche, aber das erklärt immer noch nicht das bisschen ganz oben an ihrer Tasche, das identisch wie der Baum aussieht? Fehlt ihr kompletter Oberarm?“

Ist alles also wirklich eine optische Täuschung? War Photoshop im Spiel? Oder gar Zauberei? Das Internet ist wohl glücklich, wenn es sich an lauen Sommertagen solche Fragen stellen kann ...

Seltsame Urlaubsfotos sorgen im Internet immer wieder für Furore. Etwa eines, das aussieht wie ein Urlaubsbild der dritten Art. Ein scheinbar unverfängliches Foto am Meer verbirgt laut tz.de* eine pikante Botschaft. Und für die meiste Aufregung sorgte wohl dieses nur scheinbar harmlose Urlaubsfoto, das ziemlich doppeldeutig ist.

lin

tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Easyjet streicht Verbindung zwischen Berlin und Frankfurt

Von Berlin nach Frankfurt geht es künftig nur noch mit Lufthansa. Denn Easyjet wird seinen Flugbetrieb auf dieser Strecke einstellen. Gleichzeitig kündigte die britische …
Easyjet streicht Verbindung zwischen Berlin und Frankfurt

Flugbegleiter zieht über Passagiere her - dieses Ekel-Verhalten hat ihm den Rest gegeben

Ein Flugbegleiter hat die Schnauze voll von unhygienischen Passagieren. Auf Instagram erklärt er nun sarkastisch, wie eine Toilette zu benutzen ist.
Flugbegleiter zieht über Passagiere her - dieses Ekel-Verhalten hat ihm den Rest gegeben

Auf diese Ostseeinsel haben es Urlauber 2020 abgesehen

Sie brauchen neue Inspiration für den nächsten Urlaub? Dann finden Sie hier heraus, welche Destinationen 2019 beliebt waren und 2020 im Trend sein werden.
Auf diese Ostseeinsel haben es Urlauber 2020 abgesehen

Mann lässt 14-jährige Tochter am Flughafen zurück - und fährt in den Urlaub

Es klingt furchtbar: Ein Vater hat seine 14-jährige Tochter am Flughafen zurückgelassen, als die Airline sie nicht mitnehmen wollte. Nun fragt er im Netz um Rat.
Mann lässt 14-jährige Tochter am Flughafen zurück - und fährt in den Urlaub

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.