Stauprognose

Volle Autobahnen durch Herbstferien und Feiertag

+
Am Wochenende sind viele Staus zu erwarten. Wegen des Feiertags und dem Beginn der Herbstferien werden sich viele Autofahrer auf den Weg in den Urlaub machen. Foto: Sebastian Kahnert/dpa/Archiv

Der Tag der Deutschen Einheit beschert vielen Deutschen ein verlängertes Wochenende. Zudem beginnen in einigen Bundesländern die Herbstferien. Das heißt: Autofahrer müssen sich auf viele Staus einstellen.

Stuttgart (dpa/tmn) - Der Herbstferien-Start in sieben Bundesländern und der Tag der Deutschen Einheit sorgen für volle Autobahnen. Viele werden den Nationalfeiertag am Dienstag nutzen, um in ein verlängertes Wochenende (29. bis 3. Oktober) zu fahren.

Am Freitag besteht dem Auto Club Europa (ACE) zufolge das höchste Staurisiko - vergangenes Jahr war der Freitag vor dem verlängerten Wochenende der staureichste Tag des Jahres, erklärt der ADAC. Auch am Dienstag dürfte dichter Verkehr herrschen. Weil es auch im Herbst autofahrende Urlauber oft in Richtung Alpen sowie Nord- oder Ostsee zieht, ist die Staugefahr auf folgenden Strecken besonders hoch:

A 1 Köln - Osnabrück - Bremen - Hamburg - Lübeck
A 2 Dortmund - Hannover - Braunschweig
A 3 Oberhausen - Köln - Frankfurt - Nürnberg - Passau
A 4 Kirchheimer Dreieck - Erfurt - Dresden
A 5 Hattenbacher Dreieck - Frankfurt/Main - Karlsruhe - Basel
A 6 Kaiserslautern - Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
A 7 Flensburg - Hamburg - Hannover - Kassel - Würzburg - Füssen/Reutte
A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
A 9 Berlin - Nürnberg - München
A 10 Berliner Ring
A 61 Mönchengladbach - Koblenz - Ludwigshafen
A 93 Kufstein - Inntaldreieck
A 95/B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
A 96 München - Lindau
A 99 Umfahrung München

In Österreich und der Schweiz kann am Freitag zunächst der Berufsverkehr reisende Urlauber aufhalten. Am Samstag sorgt dem ACE zufolge erhöhter Reiseverkehr auf den Transitrouten und den Strecken in die Urlaubsgebiete für Betrieb. Am Sonntag und Dienstag könnten an den Grenzübergängen von Österreich Richtung Deutschland etwas längere Wartezeiten drohen.

Schweiz-Touristen warnt der ACE vor Stillstand am Gotthard-Tunnel (A 2) in beiden Richtungen und empfiehlt stattdessen die San-Bernardino-Autobahn (A 13) als Alternative.

ACE-Stauprognose

ADAC-Stauprognose

ADAC-Stauprognose als Video

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Was dieser Pilot in aller Härte über Airlines enthüllt, gibt zu denken

Viele denken, Pilot zu sein, sei ein Traum: Reisen um die ganze Welt, ein gutes Gehalt und das Gefühl von Freiheit. Mit diesen Vorurteilen räumt nun ein Pilot auf.
Was dieser Pilot in aller Härte über Airlines enthüllt, gibt zu denken

150 Flüge annulliert: Verdi informiert erst kurzfristig über Ryanair-Streiks

Der irische Billigflieger Ryanair annulliert an diesem Freitag 150 Flüge. Betroffen seien 30.000 Kunden, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.
150 Flüge annulliert: Verdi informiert erst kurzfristig über Ryanair-Streiks

Stewardess deckt auf: Das sollte Passagiere wirklich beunruhigen

Im Flugzeug werden häufig Durchsagen gemacht, die der allgemeinen Sicherheit oder Information dienen. Bei dieser einen Durchsage sollten Fluggäste aber aufhorchen.
Stewardess deckt auf: Das sollte Passagiere wirklich beunruhigen

Sehen Sie, warum diese Frau für ihr Flugzeug-Foto im Netz ausgelacht wird?

Was packen Sie ins Handgepäck, wenn Sie mit dem Flugzeug reisen? Den Reisepass sicher, vielleicht etwas zum Lesen. Doch sicherlich nicht das, was diese Frau mitnahm.
Sehen Sie, warum diese Frau für ihr Flugzeug-Foto im Netz ausgelacht wird?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.