Wasser verunreinigt

Wegen Coli-Bakterien zwei Badestellen in Cuxhaven gesperrt

In der Grimmershörnbucht und am Sahlenburg-Strand wurde der Grenzwert für Coli-Bakterien überschritten. Foto: Ingo Wagner/dpa/Archiv
+
In der Grimmershörnbucht und am Sahlenburg-Strand wurde der Grenzwert für Coli-Bakterien überschritten. Foto: Ingo Wagner/dpa/Archiv

Damit Strandgäste sicher baden können, wird auch in Cuxhaven die Wasserqualität regelmäßig überprüft. An zwei Strandabschnitten sind nun zu viele Coli-Bakterien gemessen worden. Beide Orte wurden vorerst gesperrt.

Cuxhaven (dpa) - In Cuxhaven sind zwei Badestellen wegen einer möglichen Verunreinigung vorübergehend gesperrt worden. In der Grimmershörnbucht und am Sahlenburg-Strand sei der Grenzwert für Coli-Bakterien überschritten worden, sagte ein Sprecher der Stadt am.

Die Bakterien selbst sind demnach normalerweise nicht gefährlich. Da sie aber massenhaft in den Därmen von Tieren und Menschen vorkommen, seien sie ein Hinweis darauf, dass das Wasser dort durch Fäkalien verunreinigt sei. Badegäste könnten so eine Lungentzündung oder Durchfall bekommen. Aufgefallen war das Ganze nach einer Messung durch das Gesundheitsamt. In den kommenden Tagen sollen weitere Messungen folgen. Auch der Ursprung der möglichen Verunreinigung soll untersucht werden.

© dpa-infocom, dpa:200821-99-257167/2

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Das Empire State Building wird 90
Reise

Das Empire State Building wird 90

Das höchste Gebäude der Welt ist das Empire State Building schon lange nicht mehr, aber immer noch gehört es zu den bekanntesten Wolkenkratzern New Yorks. Jetzt wird es …
Das Empire State Building wird 90
Nicht nur USA und Thailand: Diese Fernreiseziele sind bei deutschen Urlaubern derzeit populär
Reise

Nicht nur USA und Thailand: Diese Fernreiseziele sind bei deutschen Urlaubern derzeit populär

Nachdem viele Fernreiseziele rund eineinhalb Jahre ihre Grenzen geschlossen hielten, können Urlauber wieder optimistisch auf einen sonnigen Winterurlaub blicken.
Nicht nur USA und Thailand: Diese Fernreiseziele sind bei deutschen Urlaubern derzeit populär

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.