Schlauer Reisen

Wie lange warten Langstreckenflieger auf Zubringer?

+
Wie lange Langstreckenflieger auf einen Zubringer warten, kann von Landerechte, einem Nachtflugverbot oder dem Wetter abhängen. Foto: Bernd Weissbrod/dpa

Um auch Anschlusspassagiere aufzunehmen, warten Langstreckenflieger oft auf verspätete Zubringer. Doch wie lange die Maschine am Boden bleibt, entscheidet der Kaptiän.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Ihre Langstreckenverbindungen bieten Fluggesellschaften meist nur von bestimmten Flughäfen an. Passagiere, die ihre Reise von kleineren Airports beginnen, können Zubringerflüge zu dem Drehkreuz nutzen. Doch was ist, wenn diese sich verspäten?

Wie lange wartet der Anschlussflieger nach Amerika oder Asien? Das hängt nach Angaben der Lufthansa von vielen Faktoren ab. Einer ist die Anzahl der Passagiere in dem verspäteten Zubringer, die mit der bereitstehenden Maschine weiterfliegen wollen. Mit größerer Zahl steige die Wahrscheinlichkeit, dass gewartet wird, sagt ein Sprecher.

Auch die Verkehrslage spielt eine Rolle. Manchmal müssen die Maschinen zu einer bestimmten Zeit abfliegen - zum Beispiel wegen eines Nachtflugverbots am Startflughafen oder bestimmten Landerechten am Zielairport, die nicht überschritten werden dürfen. Die Wetterlage kann ebenfalls ins Gewicht fallen.

Gibt es eine maximale Wartezeit? Nein - und auch keine festen Regeln. Letztlich entscheide der Kapitän. Er müsse abwägen. Eine Stunde lang werde aber eher nicht gewartet, sagt der Lufthansa-Sprecher.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Skisaison voll angelaufen - Gute Verhältnisse auf den Pisten

Dank guter Wetterbedingungen sind immer mehr Skigebiete bereit für die Saison. Nicht nur in den Alpen, sondern such in den deutschen Mittelgebirgen werden Wintersportler …
Skisaison voll angelaufen - Gute Verhältnisse auf den Pisten

Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet

Kurz vor Weihnachten geht Niki pleite, von einem Tag auf den anderen steht die gesamte Flotte still. Für Urlauber bedeutet das Chaos. Wie ist die Rechtslage? Worauf …
Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet

Weitreichende Folgen: Das bedeutet das Ende von Niki für Passagiere

Der Austro-Ferienflieger Niki ist pleite. Nachdem die Lufthansa ihr Kaufangebot zurückgezogen hatte, stellte die Air-Berlin-Tochter den Insolvenzantrag. 
Weitreichende Folgen: Das bedeutet das Ende von Niki für Passagiere

Eurowings führt Business-Klasse auf der Langstrecke ein

Im Low-Cost-Bereich ist das eine Neuerung: Eurowings führt für einige Langstreckenflüge Business-Klasse-Tickets ein. Diese ermöglichen unter anderem mehr Beinfreiheit - …
Eurowings führt Business-Klasse auf der Langstrecke ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.