Städtereisen

Wien: Impressionen der Hauptstadt Österreichs

Schloss Schönbrunn.
1 von 8
Schloss Belvedere.
Maria-Theresien-Denkmal vor dem Kunsthistorischen Museum.
2 von 8
Maria-Theresien-Denkmal vor dem Kunsthistorischen Museum.
Das Museumsquartier.
3 von 8
Der Maria-Theresien-Platz.
Riesenorgel im Wiener Stephansdom wird renoviert
4 von 8
Wiener Stephansdom.
Wiener Philharmoniker
5 von 8
Weltberühmt: die Wiener Philharmoniker.
Wiener Opernball 2017
6 von 8
Der Wiener Opernball.
Wahl des Bundespräsidenten in Österreich
7 von 8
Ein Teil der Wiener Hofburg.
Burgtheater Wien
8 von 8
Burgtheater in Wien.

Kaffehauskultur, Burgtheater und Wiener Schmäh: Die Donaumetropole ist reich an Geschichte und Geschichten. Aber das ist noch lange nicht alles.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Strandbesucher trampeln für Selfies auf totem Blauwal herum

Ein toter, an Land gespülter Blauwal wurde von Menschen genutzt, um Schriftzüge in den leblosen Körper zu ritzen. Danach trampelten sie für Selfies auf ihm herum.
Strandbesucher trampeln für Selfies auf totem Blauwal herum

Top Ten: Die beliebtesten Inseln im Mittelmeer 2018

Inseln im Mittelmeer sind bei deutschen Urlaubern sehr beliebt. In der Fotostrecke erfahren Sie, welche Inseln zu unseren heißen Favoriten gehören.
Top Ten: Die beliebtesten Inseln im Mittelmeer 2018

Was diese Frau im Flieger macht, bringt Passagiere richtig auf die Palme

Im Flugzeug vergessen viele, dass sich auch andere Passagiere an Bord befinden. So wie auch eine Frau, die ihre Mitmenschen mit einer Aktion fassungslos machte.
Was diese Frau im Flieger macht, bringt Passagiere richtig auf die Palme

Ballermann-Disco vor dem Aus? Party-Tempel Mega-Park droht Lizenz-Verlust

Der Mega-Park auf Mallorca ist gerade beim deutschen Party-Volk beliebt. Nun läuft die Lizenz des Party-Tempels ab - und das Rathaus lehnt eine Verlängerung ab.
Ballermann-Disco vor dem Aus? Party-Tempel Mega-Park droht Lizenz-Verlust

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.