George R.R. Martin

"Game of Thrones": Fans dürfen sich auf ein neues Buch-Ende freuen

+
George R.R. Martin hat für seine "Game of Thrones"-Buchreihe ein anderes Ende im Sinn.

Die beliebte Serie endete nicht so, wie es Fans sich gewünscht haben. Autor George R.R. Martin verrät nun, dass seine Buchreihe anders enden wird.

  • Im April 2019 endete nach 8 Staffeln "Game of Thrones".
  • Die Staffel und speziell das Ende fanden Fans enttäuschend.
  • Autor George R.R. Martin verspricht einen anderen Ausgang für seine Bücher.

"Game of Thrones" gilt als eine der besten Serien des letzten Jahrzehnts und im April 2019 endete nach acht Staffeln eine Ära. Allerdings können sich Fans bis heute nicht mit dem Ende der Serie anfreunden. Sie hoffen nun auf den Erfinder der "Game of Thrones"-Geschichte George R.R. Martin.

"Game of Thrones": Ende der Bücher soll sich von der Serie unterscheiden

Der Autor der Roman-Reihe "Das Lied von Eis und Feuer" begründete mit seinem 1996 erschienen Buch "Game of Thrones" – auf Deutsch: "Die Herren von Winterfell" – die erfolgreiche HBO-Serie. Momentan existieren fünf fertige Bücher aus der "Game of Thrones"-Welt.

Aus diesen bedienten sich auch lange Zeit die Serienmacher. Allerdings überholte die Serie bald die Bücher und die Drehbuchautoren konnten sich nur noch auf Stichpunkten zu George R.R. Martins Geschichte stützen. Daraus wurden die nicht ganz so beliebten Staffeln 7 und 8 von "Game of Thrones".

Ebenfalls spannend: "Game of Thrones" - Offizielle Erklärung zu letzter Szene von Daenerys enttäuscht Fans.

Nun hat sich Martin zum möglichen Ende seiner Roman-Reihe in einem Interview mit der Zeitung Welt geäußert. Demnach soll es Unterschiede zum Serienfinale geben. So soll auch in seinen Büchern am Ende der gleiche König auf dem Eisernen Thron sitzen. Allerdings sei der Weg dorthin ein anderer. Wie das Ende von Drachenmutter Daenerys im finalen Roman aussehen soll, wollte Martin nicht beantworten.

Aktuell sind noch zwei Teile von "Das Lied von Eis und Feuer" in Arbeit. Bereits seit Jahren wird mit einer Veröffentlichung von Band 6 gerechnet. Doch George R.R. Martin hat bis dato keinen Abschluss des Buches gefunden. Das letzte Buch "A Dance with Dragons" erschien 2011. Die beiden fehlenden Bücher haben immerhin schon Titel: "The Winds of Winter" und "A Dream of Spring".

Mehr erfahren: "Star Trek: Picard": Darum geht es in der neuen Amazon-Serie*.

"Game of Thrones": Staffel 8 sollte eigentlich Kinofilme werden

Im Gespräch mit der Welt bestätigte George R.R. Martin ein weiteres Mal, dass die 8. Staffel von "Game of Thrones" so hätte gar nicht stattfinden sollen. Die beiden Showrunner Benioff und Weiss planten vor etwa fünf Jahren die finale Staffel in drei Kinofilmen zu erzählen. Allerdings hätte sich der Fernsehsender HBO dagegen ausgesprochen.

Mehr lesen: Emilia Clarke enthüllt, wer Kaffeebecher am "Game of Thrones"-Set vergessen hat.

"Game of Thrones": Spin-Off zum Haus Targaryen in Arbeit

Aktuell arbeitet George R.R. Martin zusammen mit HBO an einer Ablegerserie von "Game of Thrones". Sie soll den Namen "House of Dragons" tragen und 300 Jahre vor den Ereignissen von "Game of Thrones" spielen. Wann die neue Serie starten soll, steht noch nicht wirklich fest. Aber HBO-Programm-Chef Casey Bloys erklärte Mitte Januar 2020, dass das Spin-Off frühestens 2022 zu sehen sein werde.

Video: "House of the Dragon" - HBO verfilmt "Game of Thrones"-Vorgeschichte

Auch interessant: "Star Trek: Picard" - Zusammenfassung der ersten Folge*.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerkes der Ippen-Digital-Zentralredaktion.

anb

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird. © Netflix
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde. © Jeosm / Netflix
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Bereits Anfang des Jahres bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat. © dpa / picture alliance / Kay Nietfeld
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest. © Tina Rowden/Netflix
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben.
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben. © Katie Yu / Netflix
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein.
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein. © dpa / picture alliance / Adrian Bradshaw
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen.
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen. © Julia Terjung / Netflix
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt.
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. © Seacia Pavao/Netflix
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen.
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen. © Netflix

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Star Wars"-Fans aufgepasst: "The Mandalorian" gibt es im Free-TV

Am 24. März startet Disney+ in Deutschland. "Star Wars"-Fans haben aber die Möglichkeit, die erste Folge von "The Mandalorian" schon viel früher zu sehen.
"Star Wars"-Fans aufgepasst: "The Mandalorian" gibt es im Free-TV

"Ragnarök": Wird es eine 2. Staffel der Netflix-Serie geben?

Netflix konnte mit der neuen Götter-Serie "Ragnarök" erneut einen Hit landen. Fans wünschen sich eine Fortsetzung, doch wird es eine 2. Staffel geben?
"Ragnarök": Wird es eine 2. Staffel der Netflix-Serie geben?

"I Am Not Okay with This": Wird es eine 2. Staffel der Serie geben?

Nach "Locke & Key" und "Ragnarök" hat Netflix die nächste vielversprechende Serie veröffentlicht. Doch wird "I Am Not Okay with This" auch fortgesetzt?
"I Am Not Okay with This": Wird es eine 2. Staffel der Serie geben?

Das sind die besten Serien im März 2020 auf Netflix, Amazon Prime und Sky

Zeit, den März zu planen: Einige Neuerscheinungen von Serien stehen bereits fest. Wer neues Material zum "binge-watchen" benötigt, wird definitiv fündig.
Das sind die besten Serien im März 2020 auf Netflix, Amazon Prime und Sky

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.