1. lokalo24
  2. Magazin
  3. Serien

Hawkeye: Wie geht es Jeremy Renner nach seinem Unfall?

Erstellt:

Kommentare

Jeremy Renner im Jahr 2021 auf einem Hawkeye-Screening in London
Jeremy Renner im Jahr 2021 auf einem Hawkeye-Screening in London © IMAGO

Erfreuliches Update für alle Jeremy-Renner-Fans. Der Schauspieler aus Hawkeye oder Mayor of Kingstown ist nach seinem schweren Unfall wieder Wohlauf. Nun durfte er wieder nach Hause. Aktuell läuft die zweite Staffel seiner Serie in den USA bei Paramount+.

„Hawkeye“-Star Jeremy Renner ist aus dem Krankenhaus entlassen worden und nun wieder in den heimischen vier Wänden, nachdem er wegen eines Schneepflug-Unfalls im Krankenhaus landete. Das meldet Entertainment Weekly. Der Unfall ereignete sich kurz nach dem Jahreswechsel. Via Twitter hat Renner die frohe Botschaft zu seiner Zustandsverbesserung mit der Welt geteilt und rührte zugleich die Werbetrommel für die zweite Season seiner Paramount+-Serie „Mayor of Kingstown“. Insgesamt verbrachte er mehr als zwei Wochen im Krankenhaus.

Der Unfall hatte sich in Renners Zuhause nahe der Stadt Reno, Nevada ereignet. Am Morgen des Neujahrstags ging beim Büro des Sheriffs von Washoe County ein Notruf ein. Was genau passiert war, lesen Sie bei Serienjunkies.de. (Adam Arndt)

Auch interessant

Kommentare