Google Trends

Google enthüllt: Netflix dominiert die Top 10 der meistgesuchten Serien mit neun Hits

Eine Szene der Netflix-Serie „Haus des Geldes“.
+
Der Netflix-Hit „Haus des Geldes“ zählt zu den meistgesuchten Serien 2020.

Google hat die Suchtrends 2020 bekannt gegeben. Mit Blick auf die Kategorie „Serien“ zeigt sich deutlich, dass Netflix die populärsten Inhalte anbietet.

Welche Begriffe wurden über das gesamte Jahr 2020 hinweg am häufigsten gesucht? Google macht kein Geheimnis daraus und fasst jeden Dezember die Trends der letzten Monate zusammen. Diese werden wiederum in Kategorien unterteilt, wie etwa „Rezepte“, „Nachrichten“ oder „Songtexte“.

Auch die Top 10 der meistgesuchten Serien führt der Konzern auf. Dieses Jahr fällt auf, dass die beliebtesten Serien* nur von einem einzigen Streamingdienst stammen. Um genau zu sein, gibt Netflix mit sage und schreibe neun Produktionen den Ton an.

Netflix: Diese Produktionen haben es in die Top 10 der meistgesuchten Serien geschafft

Überraschend ist nicht nur die Tatsache, dass neun Vertreter in den Top 10 der weltweit meistgesuchten Serien von Netflix stammen. Beim zehnten Ausreißer handelt es sich nicht einmal um eine Produktion eines konkurrierenden Streamingdiensts wie Prime Video oder Disney+. Stattdessen befindet sich „Big Brother Brasil“ auf dem zweiten Platz. Das Magazin Screen Rant geht davon aus, dass die Reality-TV-Serie ihre Platzierung nur einer einzigen Szene zu verdanken hat. Da die Aufzeichnungen zu Beginn der Corona-Krise begannen, informierte das Produktionsteam die Teilnehmer erst mehrere Wochen später über die globale Pandemie. Die Reaktionen der Kandidaten wurden in diesem Moment gefilmt.

Wäre „Big Brother Brasil“ nicht gewesen, hätte Netflix womöglich die gesamte Top 10 für sich bestimmt. Selbst Erfolgsserien wie der Disney-Hit „The Mandalorian“ haben es nicht in das Ranking geschafft. Stattdessen suchten die Menschen weltweit überwiegend nach folgenden Produktionen:

  1. „Tiger King“ (Netflix-Doku)
  2. „Big Borther Brasil“ (Reality-TV aus Brasilien)
  3. „Haus des Geldes“ (spanische Netflix-Serie)
  4. „Cobra Kai“ (Dramedy-Serie von Netflix)
  5. „The Umbrella Academy“ (Superhelden-Serie von Netflix)
  6. „Emily in Paris“ (Dramedy-Serie von Netflix)
  7. „Ozark“ (Crime-Serie von Netflix)
  8. „Das Damengambit“ (Mini-Serie von Netflix)
  9. „Outer Banks“ (Teen-Drama von Netflix)
  10. „Locke & Key“ (Fantasy-Serie von Netflix)

Lesen Sie auch: Star-Regisseur empört sich über „schlimmsten Streamingdienst“ – Plattform soll einen Fehler gemacht haben.

Video: Diese Weihnachtsfilm-Klassiker gibt es bei Amazon, Netflix & Co.

Netflix: Skandalproduktion befindet sich in den Top 10 der meistgesuchten Filme

Besonders erstaunlich ist es nicht, dass die Doku „Tiger King“ den ersten Platz belegen konnte. Nach ihrer Veröffentlichung bekam die Serie insbesondere in Amerika große mediale Aufmerksamkeit. Zudem äußerte sich sogar Präsident Donald Trump zur Gefängnisstrafe von Protagonist Joe Exotic.

In die Top 5 der weltweit meistgesuchten Filme hat es außerdem der Skandalfilm „365 Days“ geschafft. Kurz nach dem Netflix-Start des polnischen Dramas forderten unzählige Nutzer den Streamingdienst dazu auf, die Produktion aufgrund einer beinahe frauenfeindlichen Handlung zu entfernen. Neben den vielen expliziten Liebesszenen landete der Film womöglich wegen der kontroversen Diskussionen auf dem vierten Platz des Rankings. (soa) *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant: Netflix: Diese Serien hat der Streamingdienst im Jahr 2020 abgesetzt.

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird. © Netflix
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde. © Jeosm / Netflix
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Bereits Anfang des Jahres bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat. © dpa / picture alliance / Kay Nietfeld
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest. © Tina Rowden/Netflix
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben.
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben. © Katie Yu / Netflix
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein.
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein. © dpa / picture alliance / Adrian Bradshaw
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen.
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen. © Julia Terjung / Netflix
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt.
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. © Seacia Pavao/Netflix
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen.
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen. © Netflix

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.