Deal mit Streamingdienst

Herzogin Meghan kündigt Kinderserie für Netflix an

Bald sollen die ersten Produktionen von Herzogin Meghan und Prinz Harry auf Netflix erscheinen. Dazu gehört eine Kinderserie namens „Pearl“.

Schon vor einigen Monaten wurde bekannt, dass Herzogin Meghan und Prinz Harry* einen Deal mit Netflix abgeschlossen haben. Dieser verpflichtet sie dazu, mehrere Filme, Serien und Dokumentationen für den Streamingdienst zu produzieren. In Planung ist beispielsweise ein Projekt, bei dem die paralympische Sportveranstaltung „Invictus Games“ im Vordergrund steht. Harry hat die Spiele damals ins Leben gerufen.

Nun ist bekannt, woran Meghan derzeit arbeitet: Sie möchte als Produzentin eine animierte Kinderserie mit dem Titel „Pearl“ umsetzen. Die ersten Details verkündete sie auf der Homepage ihrer Stiftung Archewell Productions.

Netflix-Kinderserie „Pearl“ von Meghan und Harry: Das ist die Handlung

Das Projekt steht gerade erst in den Startlöchern. Dennoch scheint die Handlung bereits festzustehen: Im Vordergrund steht ein junges Mädchen namens Pearl, das sich auf heroische Abenteuer begibt. Dabei wird sie durchwegs von starken Frauen der Weltgeschichte inspiriert. Pearls Erlebnisse helfen ihr in erster Linie dabei, ihr wahres Ich zu entdecken. Die Geschehnisse sollen aber nicht nur der Protagonistin zu mehr Selbstbewusstsein verhelfen, sondern auch den Zuschauerinnen und Zuschauern.

In einem Statement auf der Website von Archewell Productions erklärt Meghan, dass sie überglücklich sei, an einer Serie über großartige Frauen der Vergangenheit arbeiten zu können. Zudem freue sie sich, mit Elton Johns Ehemann David Furnish einen großartigen Produzenten an ihrer Seite zu haben. Im Laufe der nächsten Monate könnte sich übrigens der Serienname „Pearl“ ändern, da es sich derzeit nur um einen Arbeitstitel handelt.

Auch interessant: „Stranger Things“-Star bricht Schweigen: 5. Staffel so gut wie bestätigt.

Wann erscheint die Kinderserie „Pearl“ von Meghan und Harry auf Netflix?

Bisher ist nicht bekannt, wann „Pearl“ auf Netflix* erscheinen wird. Da die Serie gerade erst in Produktion geht, sollten die Nutzer des Streamingdiensts aber nicht mit einer Veröffentlichung in diesem Jahr rechnen. Frühestens 2022 sollte es so weit sein – sofern die Corona-Pandemie die Arbeit von Meghan und ihrem Team nicht zum Erliegen bringt. (soa) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Lesen Sie auch: Netflix hat genug: Fünf Serien werden vorzeitig abgesetzt.

Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Netflix hat das größte Geheimnis zu "Stranger Things" gelüftet.
Mehrere Behind-the-Scenes-Bilder von den Dreharbeiten der neuen „Stranger Things“-Season sind im Internet aufgetaucht. Die Produktion ist im vollen Gange – ein gutes Zeichen, dass Staffel 4 noch in diesem Jahr erscheint. © Netflix
Henry Cavill in der Netflix-Serie „The Witcher“.
Vermutlich wollte Netflix die 2. Staffel von „The Witcher“ schon 2020 veröffentlichen. Die Corona-Pandemie hat diese Pläne allerdings durchkreuzt. Wenn alles gut läuft, steht einem Start im Jahr 2021 nichts im Wege. © Katalin Vermes / Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
Zwischen der Veröffentlichung der 1. und 2. Staffel von „The Umbrella Academy“ ist nur ein Jahr vergangen. Sofern Corona nicht dazwischenfunkt, könnten die Macher erneut sehr schnell sein und die 3. Season schon 2021 zur Verfügung stellen. © Christos Kalohoridis/Netflix
Netflix startet mit "Locke & Key" im Februar eine neue Mystery-Serie.
Noch vor dem Start der 2. Staffel von „Locke & Key“ hat Netflix die Veröffentlichung einer 3. Season bestätigt. Deutet das darauf hin, dass Staffel 2 bald erscheint? Es sieht ganz danach aus. © Christos Kalohoridis/Netflix
Die 5. Staffel von "Riverdale" wird sich wohl verschieben.
Eigentlich sollte die 5. Staffel von „Riverdale“ schon im Herbst 2020 erscheinen. Aufgrund der Pandemie kam es jedoch zu Verzögerungen. Stattdessen startet die neue Season ab dem 21. Januar 2021. © Katie Yu/Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „Snowpiercer“.
Die turbulente Zugfahrt im „Snowpiercer“ geht weiter. Bereits ab dem 26. Januar 2021 zeigt Netflix neue Folgen. Doch Vorsicht: Die einzelnen Episoden werden im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht. © Netflix/TNT/YouTube
Eine Szene der Serie „How to Sell Drugs Online (Fast)“.
„How to Sell Drugs Online (Fast)“ bekommt eine 3. Staffel und auch diese könnte schon im Jahr 2021 starten. Allerdings besteht erneut die Gefahr, dass es aufgrund der Pandemie zu Verzögerungen kommt. © Netflix
"Love, Death & Robots" zählt zu den besten Serien-Neuheiten von 2019.
Netflix hat eine 2. Staffel von "Love, Death & Robots" angekündigt. Da Season 1 im Jahr 2019 gestartet ist, lässt sich der Streamingdienst vermutlich nicht mehr so lange Zeit. Eine Veröffentlichung in den nächsten Monaten ist also sehr wahrscheinlich. © Netflix
Szene aus der 2. Staffel der Netflix-Serie „Virgin River“.
Die Produktion der 3. Staffel von „Virgin River“ soll bereits begonnen haben. Da die Dreharbeiten im Vergleich zu Fantasy- oder SciFi-Serien weniger aufwendig sein dürften, ist ein Start im Jahr 2021 durchaus denkbar. © Netflix
Eine Szene der Serie „Biohackers“.
Es kam wohl schon zu den ersten Produktionsvorbereitungen. Wenn alles gut geht und Corona den Machern von „Biohackers“ keinen Strich durch die Rechnung macht, erscheint die 2. Staffel der deutschen Serie vermutlich noch in diesem Jahr. © Marco Nagel

Rubriklistenbild: © Dominic Lipinski/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.