Neues Jahr, neue Inhalte

Neu auf Netflix im Januar 2020 - Erwartet Nutzer die brutalste Serie des Streamingdienstes?

+
Wird "Dracula" die brutalste Netflix-Serie aller Zeiten?

Netflix startet das neue Jahr mit einem vielfältigen Angebot an neuen Serien und Filmen. Darunter ist eine Produktion, die an Brutalität alles übertreffen könnte.

Oh je, Halloween ist doch schon längst vorbei? Wer es aber zu jeder Zeit des Jahres gruselig mag, wird sich auf eine im Januar erscheinende Netflix-Serie ganz besonders freuen. Aber auch für Fans jeglicher anderer Genres ist wieder einiges geboten, denn der Streamingdienst startet das Jahr 2020 mit einem vielfältigen und starkem Angebot.

Das sind die Netflix-Highlights im Januar

Wie jeden Monat hat Netflix die wichtigsten Filme und Serien, die im Januar 2020 erscheinen, bereits in einem Video vorgestellt. Dazu zählen unter anderem die 2. Staffel der Superhelden-Serie "Titans", der dritte Teil von "Chilling Adventures of Sabrina", die 2. Season der Dramedy "Sex Education" sowie das neue Netflix-Original "Messiah". Auch die Mini-Serie "Dracula" wird ab einem derzeit noch unbestimmten Datum verfügbar sein. Dank des ersten blutrünstigen Trailer gilt sie als besonderes Highlight für Horror-Fans - und könnte sogar brutaler werden als alle anderen Eigenproduktionen des Streamingdienstes.

Auch interessant: Das sind die 25 schlechtesten Serien der letzten 10 Jahre - laut Zuschauer-Wertungen.

Film-Liebhaber dürfen sich unter anderem auf "Rampage - Big Meets Bigger" mit Dwayne Johnson oder den Action-Kracher "Logan - The Wolverine" freuen.

Lesen Sie auch: Beliebt auf Netflix - Diese Filme und Serien kommen bei Nutzern am besten an.

Alle Netflix-Highlights im Januar auf einen Blick

Datum

Neue Serien und Filme

1. Januar

"Messiah" (Serie, 1. Staffel)

"Logan - The Wolverine" (Actionfilm)

 "Vikings" (Serie, 1. bis 5. Staffel)

"Die Goonies" (Abenteuerfilm)

8. Januar

 "The Big Bang Theory" (Sitcom, 12. Staffel)

9. Januar

"Suburbicon" (Krimikomödie)

10. Januar

"Titans" (Serie, 2. Staffel)

"Scissor Seven" (Animierte Serie)

13. Januar

"Rampage - Big Meets Bigger" (Actionfilm)

14. Januar

"Kipo und die Welt der Wundermonster" (Kinderserie, 1. Staffel)

15. Januar

"Grace and Frankie" (Serie, 6. Staffel)

17. Januar

"Sex Education" (Serie, 2. Staffel)

"A Fall From Grace" (Krimi-Thriller)

"Wer kann, der kann!" (Back-Show)

23. Januar

"Saint Seiya: Die Krieger des Zodiac" (Animierte Serie, 1. Staffel, Teil 2)

24. Januar

"Chilling Adventures of Sabrina" (Serie, Teil 3)

29. Januar

"Die Erde bei Nacht" (Doku)

"Call Me By Your Name" (Drama)

Unbestimmtes Datum

"Dracula" (Serie, 1. Staffel)

Erfahren Sie mehr: Das sind die besten Serien von 2019 auf Netflix, Amazon Prime & Co.

soa

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird. © Netflix
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde. © Jeosm / Netflix
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Bereits Anfang des Jahres bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat. © dpa / picture alliance / Kay Nietfeld
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest. © Tina Rowden/Netflix
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben.
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben. © Katie Yu / Netflix
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein.
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein. © dpa / picture alliance / Adrian Bradshaw
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen.
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen. © Julia Terjung / Netflix
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt.
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. © Seacia Pavao/Netflix
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen.
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen. © Netflix

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die besten Serien im Februar 2020 auf Netflix und Amazon Prime

Auch im Februar beglücken die Streaming-Dienste Netflix und Amazon Prime ihre Nutzer mit neuen Serien und Fortsetzung. Wir haben die Highlights herausgesucht.
Die besten Serien im Februar 2020 auf Netflix und Amazon Prime

"Star Trek: Picard" - Das sind die Darsteller und ihre Rollen

Mit "Star Trek: Picard" kehrt Sir Patrick Stewart in seiner Paraderolle zurück. Wer alles an seiner Seite ist und welche Rollen sie übernehmen, stellen wir hier vor.
"Star Trek: Picard" - Das sind die Darsteller und ihre Rollen

"Star Trek: Picard" - das passiert in der ersten Folge

Der Admiral der Föderation ist zurück! In "Star Trek: Picard" betritt Patrick Stewart als Jean-Luc Picard wieder die Bühne. Doch was geschieht in der ersten Episode?
"Star Trek: Picard" - das passiert in der ersten Folge

"Star Trek: Picard": Was Sie über die brandneue Serie wissen müssen

Trekkies aufgepasst: Die brandneue Serie "Star Trek: Picard" ist endlich gestartet. Alle wichtigen Infos zum Inhalt und wo es die Serie zu schauen gibt, verraten wir …
"Star Trek: Picard": Was Sie über die brandneue Serie wissen müssen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.