Henry Cavill in neuer Rüstung

„The Witcher“: Neue Sixpack-Rüstung von Geralt macht Fans wütend

Fans hoffen, dass Mark Hamill eine Rolle in "The Witcher" bekommt.
+
Die „The Witcher“-Darsteller haben die ersten Bilder zur 2. Staffel der Netflix-Serie veröffentlicht.

In der 2. Staffel der Netflix-Serie „The Witcher“ bekommt Geralt von Riva (Henry Cavill) eine neue Rüstung - doch die gefällt nicht allen Fans.

Nach dem Erfolg der 1. Staffel von „The Witcher“ ist Netflix drauf und dran, die nächste Season fertigzustellen. Die Corona-Krise hat es den Machern des Fantasy-Hits allerdings nicht leicht gemacht, denn die Dreharbeiten mussten im Frühling zeitweise verschoben werden. Und es kam noch schlimmer: Ein Darsteller infizierte sich sogar mit dem Coronavirus*.

Allmählich läuft die Produktion allerdings wieder an und die Schauspieler veröffentlichen bereits die ersten Fotos vom Set. Einige davon zeigen beispielsweise neue Kostüme von Ciri (Freya Allan) und Geralt von Riva (Henry Cavill), die aber nicht allen Zuschauern sonderlich gefallen.

„The Witcher“ auf Netflix: Das sind die neuen Kostüme von Geralt und Ciri

Die ersten Bilder von den Dreharbeiten der zweiten „The Witcher“-Staffel sind bereits Anfang des Jahres online gegangen. Allerdings handelte es sich zu dieser Zeit noch um nichtssagende Landschaftsaufnahmen ohne Schauspieler. Jetzt gibt es etwas mehr Material: Schauspielerin Freya Allan hat auf Instagram ein Bild hochgeladen, auf dem sie als Figur Ciri Hosen und ein Schwert oder Messer trägt. Vermutlich wird sie in den kommenden Folgen von Geralt ein paar Kampf-Tricks lernen:

Henry Cavill bekommt ebenfalls ein neues Gewand beziehungsweise eine brandneue Rüstung. Auf Twitter hat der offizielle „The Witcher“-Account zwei Bilder von Geralt von Riva veröffentlicht:

Lesen Sie auch: „The Witcher“: Henry Cavill veröffentlicht Behind-the-Scenes-Foto - deutet blutige 2. Staffel an.

Kennen Sie schon die Roman-Vorlage von „The Witcher“?

Die Netflix-Serie „The Witcher“ basiert eigentlich auf der Hexer-Saga von Autor Andrzej Sapkowski. Seine Bücher können sich Interessenten übrigens auch in deutscher Sprache bestellen (werblicher Link).

Neues „The Witcher“-Kostüm: Nicht alle Fans sind begeistert

Einzelne Zuschauer kritisierten „The Witcher“ bereits für die Nilfgaard-Kostüme der 1. Staffel. Dass Kleidung bekanntlich Geschmackssache ist, beweisen aber auch die Kommentare unter den neuen Geralt-Bildern: Während viele Fans von der schwarzen Rüstung begeistert sind, fragen sich andere, wozu das besonders betonte Sixpack nötig sei. Ein Twitter-Nutzer schreibt beispielsweise: „Sieht gut aus, mir gefällt nur nicht dieser auffällige Sixpack-Teil. Das ist nicht wirklich Witcher-typisch...“ Weitere Nutzer teilen diese Ansicht: „Nein. Einfach nur nein. Das erinnert mich an George Clooneys Version von Batman. Entfernt diese betonten Bauchmuskeln.“

Sollte die 2. Staffel erneut mehrere Zeitsprünge beinhalten, ist davon auszugehen, dass sich Geralt gelegentlich in anderer Rüstung zeigt. Wer sich von dem betonten Sixpack gestört fühlt, bekommt das Kostüm also womöglich nicht über die gesamte Season hinweg zu sehen. (soa) *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant: Netflix-Serie nach mehreren Staffeln abgesetzt – obwohl Fortsetzung bestätigt wurde.

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird. © Netflix
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde. © Jeosm / Netflix
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Bereits Anfang des Jahres bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat. © dpa / picture alliance / Kay Nietfeld
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest. © Tina Rowden/Netflix
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben.
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben. © Katie Yu / Netflix
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein.
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein. © dpa / picture alliance / Adrian Bradshaw
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen.
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen. © Julia Terjung / Netflix
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt.
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. © Seacia Pavao/Netflix
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen.
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen. © Netflix

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kino-Premiere fällt aus: Beliebter Streamingdienst zeigt „Der Prinz aus Zamunda 2“

Eddie Murphy schlüpft erneut in die Rolle von Prinz Akeem: „Der Prinz aus Zamunda 2“ soll demnächst seine Streaming-Premiere feiern. Im Kino erscheint er aber nicht.
Kino-Premiere fällt aus: Beliebter Streamingdienst zeigt „Der Prinz aus Zamunda 2“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.