1. lokalo24
  2. Magazin
  3. Serien

Outlander nach Staffel 8 abgesetzt - Trostpflaster für Fans verkündet

Erstellt:

Kommentare

Outlander
Outlander © Starz

Nicht schon nach der kommenden siebten, sondern erst nach der achten Outlander-Staffel soll Schluss sein mit der schottischen Geschichtsromanze. Auch wurde vom US-Sender Starz nun der Ableger Blood of My Blood bestätigt.

„Alle guten Geschichten müssen irgendwann zum Ende kommen“, erklären Sam Heughan und Caitriona Balfe in einer kleinen Videobotschaft an die „Outlander“-Fans. Starz hat tatsächlich noch eine achte Staffel der Diana-Gabaldon-Romanadaption durchgewunken, die dann aber wirklich den Abschluss bringen soll. Zehn Episoden sind für den finalen Lauf vorgesehen, mit dem wohl erst 2024 zu rechnen ist, denn dieses Jahr steht erst noch Season sieben an. Auch ist mittlerweile das im August angekündigte Spin-off namens „Blood of My Blood“ endgültig abgesegnet worden.

Als Showrunner dient dort der derzeitige Mutterserienchef Matthew B. Roberts. Auch hier sind in der Auftaktstaffel zunächst zehn Ausgaben geplant, wobei noch unklar ist, wann es losgeht. Erzählt werden soll die Liebesgeschichte von Jamie Frasers (Heughan) Eltern, Ellen MacKenzie und Brian Fraser. Es handelt sich also um ein Prequel. Was sonst noch über den Abschied und die neue Serie bekannt ist, lesen Sie bei Serienjunkies.de. (Bjarne Bock)

Auch interessant

Kommentare