Wie endet die 4. Staffel?

"Riverdale": Schicksal von Jughead bekannt - doch Fans haben böse Vorahnung

+
Was passiert mit Jughead? Die Frage scheint geklärt zu sein. Oder doch nicht?

Die 4. Staffel von "Riverdale" dreht sich um die Frage, ob Jughead überlebt oder nicht. Jetzt gibt es eine Antwort - doch Fans haben eine unangenehme Vermutung.

+++Vorsicht, es folgen Spoiler zur 4. Staffel von "Riverdale"+++

  • Im Fokus der 4. Staffel von "Riverdale" steht vor allen Dingen die Figur Jughead.
  • Sein Tod wurde lange Zeit angedeutet.
  • Jetzt ist bekannt, was wirklich mit Jughead passiert - doch Fans äußern eine weitere schlimme Theorie.

Über mehrere Folgen hinweg plagte "Riverdale"-Fans die Frage, ob der Zuschauer-Liebling Jughead (Cole Sprouse) im Laufe der 4. Staffel einem Mord zum Opfer fällt oder nicht. Die Antwort erhielten sie in der 13. Episode der aktuellen Season - zumindest dachten das viele Zuschauer. Das letzte Wort war zu diesem Zeitpunkt noch nicht gefallen, da es in der 15. Folge zu einer erneuten Wendung kam.

Nun, wo endlich alles geklärt zu sein scheint, kommen Fans mit neuen Theorien um die Ecke. Sie vermuten, dass Jugheads Schicksal noch immer nicht geklärt ist. Als Anlass nehmen sie einen Hinweis aus der 15. Folge, der Schlimmes vermuten lässt.

"Riverdale": Stirbt Jughead? Der aktuelle Stand nach der 16. Folge der 4. Staffel

Seit Beginn der 4. Staffel wurden in mehreren Folgen Szenen aus der Zukunft gezeigt. Alle drehten sich um Jugheads baldigen Tod*, der einem Mord zum Opfer fällt. Keine Geringeren als seine besten Freunde Archie (K. J. Apa) und Veronica (Camila Mendes) sowie seine Partnerin Betty (Lili Reinhart) sollen dafür verantwortlich sein.

In der 13. Folge kommt es schließlich zur Tragödie: Jughead wird von seiner hypnotisierten Freundin mit einem Stein erschlagen. Betty ist allerdings überzeugt, dass Schüler von Stonewall Prep schuld sind und nun versuchen, ihr den Mord anzuhängen. Gemeinsam mit Archie und Veronica stellt sie Nachforschungen an.

Dann kommt es zur großen Wendung: Jughead hat den Angriff doch überlebt. Er inszenierte seinen Tod nur, damit seine Freunde weitere Beweise sammeln können. Das gelingt und am Ende der 16. Folgen sitzen die vier gemütlich in Pop's Diner - wie in alten Zeiten.

Lesen Sie auch: "Riverdale" auf Netflix - Archie und Co. nehmen rührenden Abschied von Luke Perry.

Zuschauer befürchten, dass Jugheads Schicksal noch immer nicht besiegelt ist

Die 4. Staffel ist damit noch nicht vorüber, denn es erscheinen in den kommenden Wochen noch drei weitere Episoden. Da zwei Schauspieler ihren Serien-Ausstieg angekündigt haben*, könnte noch der ein oder andere Serientod auf die Zuschauer warten.

Und auch Jughead ist nicht ganz aus dem Schneider, befürchten einige Fans aufgrund eines Details in der 15. Folge: Zu Beginn der Episode verrät ein Schriftzug, dass Jughead am 18. März 2020 sterben soll. Im echten Leben liegt dieses Datum in der Zukunft und ist ein Mittwoch - also der Tag, an dem in den USA für gewöhnlich eine neue "Riverdale"-Folge erscheint. Zufall? User auf Reddit vermuten, dass die Macher ganz bewusst auf einen späteren Tod von Jughead hindeuten.

Gegen diese Theorie spricht allerdings, dass am 18. März ausnahmsweise keine neue Episode der Serie erscheint. Eine Fortsetzung gibt es nämlich erst am 8. April, beziehungsweise am 9. April in Deutschland. Eventuell handelt es sich bei der Angabe also doch nur um einen unglücklichen Zufall.

Auch interessant: "Riverdale" - Schauspielerin Lili Reinhart äußert Prognose zum Ende der Serie.

Video: KJ Apa verrät: So sehr fehlt Luke Perry

Mehr erfahren"Élite" - 4. Staffel geplant - doch es gibt schlechte Nachrichten.

soa

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird. © Netflix
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde. © Jeosm / Netflix
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Bereits Anfang des Jahres bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat. © dpa / picture alliance / Kay Nietfeld
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest. © Tina Rowden/Netflix
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben.
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben. © Katie Yu / Netflix
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein.
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein. © dpa / picture alliance / Adrian Bradshaw
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen.
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen. © Julia Terjung / Netflix
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt.
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. © Seacia Pavao/Netflix
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen.
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen. © Netflix

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Zentral Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Haus des Geldes": Wird es eine 5. Staffel geben?

Der Netflix-Hit "Haus des Geldes" geht in die nächste Runde: Eine 5. Staffel wurde bestätigt - und danach ist mit der Serie noch lange nicht Schluss.
"Haus des Geldes": Wird es eine 5. Staffel geben?

Netflix: Das sind die besten Filme und Serien für das Wochenende

In den kommenden Tagen mal wieder nichts geplant? Kein Problem, denn die Netflix-Nutzer verraten, mit welchen Filmen und Serien man sich vor Langweile schützt.
Netflix: Das sind die besten Filme und Serien für das Wochenende

Netflix setzt weitere Serie mit beliebtem "Vampire Diaries"-Star ab

Es ist wieder geschehen: Netflix hat eine weitere Serie nach nur einer Staffel beendet. Jetzt müssen Fans von Schauspieler Ian Somerhalder stark sein.
Netflix setzt weitere Serie mit beliebtem "Vampire Diaries"-Star ab

"Der Brief für den König": Wird es eine 2. Staffel der Fantasy-Serie geben?

Wer nach "The Witcher" nach einer neuen Fantasy-Serie sucht, kommt mit "Der Brief für den König" auf seine Kosten. Kommt eine 2. Staffel der Netflix-Produktion?
"Der Brief für den König": Wird es eine 2. Staffel der Fantasy-Serie geben?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.