Sat.1-Hit

„Navy CIS“ wurde um eine 19. Staffel samt Hauptdarsteller verlängert

Der US-Hit „Navy CIS“ läuft seit Jahren auf Sat.1. Nachdem es einige Zweifel um Staffel 19 gab, wurde diese nun endlich bestätigt.

Update vom 20. April 2021: „Navy CIS“-Fans können endlich aufatmen. Wie The Hollywood Reporter berichtet, hat US-Sender CBS sich dazu entschieden, die Kult-Serie um eine weitere Season zu verlängern. Und das ist nicht die einzige gute Nachricht. Bislang war unklar, ob Hauptdarsteller Mark Harmon, der in der Serie Leroy Jethro Gibbs darstellt, noch an Bord bleiben wird. Auch seine Rückkehr steht mittlerweile fest. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es aber: Momentan sei noch nicht sicher, in welchem Umfang Harmon an Staffel 19 beteiligt sein wird. Es könnte sein, dass er nicht in allen Episoden mitspielt.

Außerdem ist es zu diesem Zeitpunkt noch unsicher, ob die kommende Season aufgrund der Coronavirus-Pandemie aus weniger Folgen bestehen könnte. Das war in den Staffeln 17 und 18 der Fall.

„Navy CIS“: Gibbs-Darsteller kurz vor dem Ausstieg?

Ursprüngliche Meldung 19. März. 2021: vom Die Auswahl an Polizei-Serien scheint zu schrumpfen. Vor einem Jahr wurde „Hawaii Five-0“ nach zehn Staffeln abgesetzt*. Auch „NCIS: New Orleans“ wird nach der 7. Staffel enden, berichtet unter anderem The Hollywood Reporter. Derzeit läuft der Krimi auf dem Sender Kabel Eins.

„NCIS: New Orleans“ ist eine Serie aus dem NCIS-Universum. Dazu gehören noch „NCIS: L.A.“, die geplante Neuerscheinung „NCIS: Hawaii“ sowie die Hauptserie „Navy CIS“. Um Letztere machen sich Fans derzeit Sorgen, da sich die Hinweise auf eine Absetzung verdichten. Grund dafür ist ein möglicher Ausstieg von Hauptdarsteller Mark Harmon.

„Navy CIS“ auf Sat.1: Verkündet Gibbs-Darsteller Mark Harmon bald seinen Ausstieg?

In den USA neigt sich die Ausstrahlung der 18. Staffel von „Navy CIS“ dem Ende zu. Und wie geht es anschließend weiter? Informationen zu einer 19. Season gibt es derzeit noch nicht. Das hängt womöglich dem Vertrag von Hauptdarsteller Mark Harmon zusammen, der nach Staffel 18 abläuft. The Hollywood Reporter soll von vertrauenswürdigen Quellen erfahren haben, dass die Macher die Serie absetzen wollen, falls der Schauspieler aussteigt. Diese Nachricht wiederum soll Harmon zum Umdenken motiviert haben. Derzeit sei er in Gesprächen mit den Produzenten bezüglich der Zukunft von „Navy CIS“. Den Insidern zufolge möchte der Gibbs-Darsteller in einer Handvoll Episoden der 19. Staffel auftreten. Er würde in diesem Fall aber nur eine Nebenrolle spielen. Ob die Macher mit diesem Deal einverstanden sind, bleibt abzuwarten. Letztendlich wären sie dazu verpflichtet, nach einem neuen Hauptcharakter als würdigen Gibbs-Nachfolger Ausschau zu halten.

Übrigens ist auch das Schicksal des TV-Hits „Grey‘s Anatomy“ derzeit unklar. Ähnlich wie Mark Harmon hat Hauptdarstellerin Ellen Pompeo ihren Vertrag für eine mögliche 18. Staffel noch nicht verlängert.

„Navy CIS“ auf DVD

Sie lieben „Navy CIS“? Dann ist eine DVD-Box mit den ersten zwölf Staffel das Richtige für Sie! Erhältlich ist sie auf Amazon (werblicher Link).

Lesen Sie auch: „Grey‘s Anatomy“ auf ProSieben: Startdatum der 17. Staffel bekannt – im Stream gibt es sie früher.

„Navy CIS“: Wann startet die 18. Staffel auf Sat.1?

Deutsche Fans von „Navy CIS“ warten bereits auf die Ausstrahlung der 18. Staffel. Und es gibt gute Nachrichten: Ab dem 1. April 2021 strahlt Sat.1 jeden Donnerstag eine aktuelle Episode aus. In den letzten Folgen der Season bekommen die Zuschauer übrigens einen Neuzugang zu Gesicht: „Hawaii Five-0“-Star Katrina Law unterstützt das Team von Gibbs. Könnte sie anschließend zur neuen Hauptfigur aufsteigen? Die Möglichkeit besteht, sofern „Navy CIS“ um eine 19. Staffel verlängert wird. (soa) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: Völlig übertrieben? HBO soll sieben Spin-Offs zu „Game of Thrones“ planen.

Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Netflix hat das größte Geheimnis zu "Stranger Things" gelüftet.
Mehrere Behind-the-Scenes-Bilder von den Dreharbeiten der neuen „Stranger Things“-Season sind im Internet aufgetaucht. Die Produktion ist im vollen Gange – ein gutes Zeichen, dass Staffel 4 noch in diesem Jahr erscheint. © Netflix
Henry Cavill in der Netflix-Serie „The Witcher“.
Vermutlich wollte Netflix die 2. Staffel von „The Witcher“ schon 2020 veröffentlichen. Die Corona-Pandemie hat diese Pläne allerdings durchkreuzt. Wenn alles gut läuft, steht einem Start im Jahr 2021 nichts im Wege. © Katalin Vermes / Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
Zwischen der Veröffentlichung der 1. und 2. Staffel von „The Umbrella Academy“ ist nur ein Jahr vergangen. Sofern Corona nicht dazwischenfunkt, könnten die Macher erneut sehr schnell sein und die 3. Season schon 2021 zur Verfügung stellen. © Christos Kalohoridis/Netflix
Netflix startet mit "Locke & Key" im Februar eine neue Mystery-Serie.
Noch vor dem Start der 2. Staffel von „Locke & Key“ hat Netflix die Veröffentlichung einer 3. Season bestätigt. Deutet das darauf hin, dass Staffel 2 bald erscheint? Es sieht ganz danach aus. © Christos Kalohoridis/Netflix
Die 5. Staffel von "Riverdale" wird sich wohl verschieben.
Eigentlich sollte die 5. Staffel von „Riverdale“ schon im Herbst 2020 erscheinen. Aufgrund der Pandemie kam es jedoch zu Verzögerungen. Stattdessen startet die neue Season ab dem 21. Januar 2021. © Katie Yu/Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „Snowpiercer“.
Die turbulente Zugfahrt im „Snowpiercer“ geht weiter. Bereits ab dem 26. Januar 2021 zeigt Netflix neue Folgen. Doch Vorsicht: Die einzelnen Episoden werden im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht. © Netflix/TNT/YouTube
Eine Szene der Serie „How to Sell Drugs Online (Fast)“.
„How to Sell Drugs Online (Fast)“ bekommt eine 3. Staffel und auch diese könnte schon im Jahr 2021 starten. Allerdings besteht erneut die Gefahr, dass es aufgrund der Pandemie zu Verzögerungen kommt. © Netflix
"Love, Death & Robots" zählt zu den besten Serien-Neuheiten von 2019.
Netflix hat eine 2. Staffel von "Love, Death & Robots" angekündigt. Da Season 1 im Jahr 2019 gestartet ist, lässt sich der Streamingdienst vermutlich nicht mehr so lange Zeit. Eine Veröffentlichung in den nächsten Monaten ist also sehr wahrscheinlich. © Netflix
Szene aus der 2. Staffel der Netflix-Serie „Virgin River“.
Die Produktion der 3. Staffel von „Virgin River“ soll bereits begonnen haben. Da die Dreharbeiten im Vergleich zu Fantasy- oder SciFi-Serien weniger aufwendig sein dürften, ist ein Start im Jahr 2021 durchaus denkbar. © Netflix
Eine Szene der Serie „Biohackers“.
Es kam wohl schon zu den ersten Produktionsvorbereitungen. Wenn alles gut geht und Corona den Machern von „Biohackers“ keinen Strich durch die Rechnung macht, erscheint die 2. Staffel der deutschen Serie vermutlich noch in diesem Jahr. © Marco Nagel

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Rubriklistenbild: © BELISARIUS PRODUCTIONS/CBS/Ronald Grant Archive/Mary Evans/imago-images

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.