Alle Infos

„The Seven Deadly Sins“: Gibt es eine 6. Staffel bei Netflix?

Das Poster zu Staffel 5 „Seven Deadly Sins“
+
Alles zu einer möglichen Staffel 6 von „The Seven Deadly Sins“ im Überblick.

Am 28. Juni 2021 wurde die fünfte Staffel „The Seven Deadly Sins“ bei Netflix veröffentlicht. Schon jetzt fragen sich Fans: Wird es auch eine sechste Staffel geben?

„The Seven Deadly Sins“ ist eine Anime-Serie, die auf Nakaba Suzukis gleichnamigem Manga basiert. Zwischen 2012 und 2021 wurde der Comic wöchentlich veröffentlicht. Unter dem Namen „Urteil der Drachen“ erschienen die 24 neuen Episoden der fünften Staffel am Montag, 28. Juni 2021 24 bei Netflix*. Schon seit mehreren Monaten baut Netflix sein Anime-Angebot aus. „The Seven Deadly Sins“ gehört ohne Frage zu den beliebtesten Anime-Serien des Streamingdienst. Kein Wunder also, dass Fans schon jetzt wissen möchten, ob es bald eine weitere Fortsetzung geben wird. Hier ist alles, was bisher über eine mögliche sechste Staffel bekannt ist.

Auch interessant: „Record of Ragnarok“: Gibt Netflix eine zweite Staffel in Auftrag?

Wird es eine sechste Staffel „The Seven Deadly Sins“ geben?

Die finalen Szenen der fünften Staffel „The Seven Deadly Sins“ Staffel fünf schließen mit den letzten Kapiteln der ursprünglichen Manga-Serie ab und bilden so ein rundes Ende. Für eine sechste Staffel sieht es daher also schlecht aus. Trotzdem gibt es eine Fortsetzung der beliebten Netflix-Show. Allerdings in Form eines Films. Dieser wird „The Seven Deadly Sins: Cursed by Light“ heißen und erscheint in Japan bereits am 02. Juli 2021. Bis der Film auch in Deutschland veröffentlicht wird, dürfte es also noch einige Monate dauern. Geschrieben wurde die Originalgeschichte für den Film von Manga-Schöpfer Nakaba Suzuki.

Bei dem Film handelt es sich zwar nicht direkt um eine sechste Staffel von „The Seven Deadly Sins“, doch es wäre durchaus denkbar, dass es weitere Staffeln der Anime-Serie geben wird. Da jedoch inhaltlich bereits alles aus der „The Seven Deadly Sins“-Manga-Reihe erzählt wurde, könnte die Fortsetzung sich auf „The Seven Deadly Sins: The Four Knights of the Apocalypse“ – das Sequel des Mangas – konzentrieren.

Im Video: Nutzer-Rückgang bei Netflix: ARD und ZDF auf dem Vormarsch

Wovon könnte die Fortsetzung von „The Seven Deadly Sins“ handeln?

In "The Seven Deadly Sins: Cursed by Light" werden die Todsünden wahrscheinlich bei der Hochzeit von Diane und King wieder zusammenkommen. Allerdings werden sie bald erkennen, dass nichts ewig währt, nicht einmal der Frieden. Die Dämonenwelt könnte zusammenbrechen, was Meliodas dazu veranlasst, sich mit Zeldris zusammenzutun und das Problem zu lösen. Dahila, der zweite König der Feen, und Dabuzu, der Meister der Riesen, könnten als die beiden wichtigsten Antagonisten im Film dienen. Die primäre Gegenspielerin wird jedoch wahrscheinlich die Oberste Göttin selbst sein, die wahrscheinlich immer noch wütend auf die Todsünden ist, weil sie den Heiligen Krieg beendet haben. (cw) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Lesen Sie auch: Nicht nur eine Serie geplant: Neuer „Herr der Ringe“-Film angekündigt.

Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Netflix hat das größte Geheimnis zu "Stranger Things" gelüftet.
Mehrere Behind-the-Scenes-Bilder von den Dreharbeiten der neuen „Stranger Things“-Season sind im Internet aufgetaucht. Die Produktion ist im vollen Gange – ein gutes Zeichen, dass Staffel 4 noch in diesem Jahr erscheint. © Netflix
Henry Cavill in der Netflix-Serie „The Witcher“.
Vermutlich wollte Netflix die 2. Staffel von „The Witcher“ schon 2020 veröffentlichen. Die Corona-Pandemie hat diese Pläne allerdings durchkreuzt. Wenn alles gut läuft, steht einem Start im Jahr 2021 nichts im Wege. © Katalin Vermes / Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
Zwischen der Veröffentlichung der 1. und 2. Staffel von „The Umbrella Academy“ ist nur ein Jahr vergangen. Sofern Corona nicht dazwischenfunkt, könnten die Macher erneut sehr schnell sein und die 3. Season schon 2021 zur Verfügung stellen. © Christos Kalohoridis/Netflix
Netflix startet mit "Locke & Key" im Februar eine neue Mystery-Serie.
Noch vor dem Start der 2. Staffel von „Locke & Key“ hat Netflix die Veröffentlichung einer 3. Season bestätigt. Deutet das darauf hin, dass Staffel 2 bald erscheint? Es sieht ganz danach aus. © Christos Kalohoridis/Netflix
Die 5. Staffel von "Riverdale" wird sich wohl verschieben.
Eigentlich sollte die 5. Staffel von „Riverdale“ schon im Herbst 2020 erscheinen. Aufgrund der Pandemie kam es jedoch zu Verzögerungen. Stattdessen startet die neue Season ab dem 21. Januar 2021. © Katie Yu/Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „Snowpiercer“.
Die turbulente Zugfahrt im „Snowpiercer“ geht weiter. Bereits ab dem 26. Januar 2021 zeigt Netflix neue Folgen. Doch Vorsicht: Die einzelnen Episoden werden im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht. © Netflix/TNT/YouTube
Eine Szene der Serie „How to Sell Drugs Online (Fast)“.
„How to Sell Drugs Online (Fast)“ bekommt eine 3. Staffel und auch diese könnte schon im Jahr 2021 starten. Allerdings besteht erneut die Gefahr, dass es aufgrund der Pandemie zu Verzögerungen kommt. © Netflix
"Love, Death & Robots" zählt zu den besten Serien-Neuheiten von 2019.
Netflix hat eine 2. Staffel von "Love, Death & Robots" angekündigt. Da Season 1 im Jahr 2019 gestartet ist, lässt sich der Streamingdienst vermutlich nicht mehr so lange Zeit. Eine Veröffentlichung in den nächsten Monaten ist also sehr wahrscheinlich. © Netflix
Szene aus der 2. Staffel der Netflix-Serie „Virgin River“.
Die Produktion der 3. Staffel von „Virgin River“ soll bereits begonnen haben. Da die Dreharbeiten im Vergleich zu Fantasy- oder SciFi-Serien weniger aufwendig sein dürften, ist ein Start im Jahr 2021 durchaus denkbar. © Netflix
Eine Szene der Serie „Biohackers“.
Es kam wohl schon zu den ersten Produktionsvorbereitungen. Wenn alles gut geht und Corona den Machern von „Biohackers“ keinen Strich durch die Rechnung macht, erscheint die 2. Staffel der deutschen Serie vermutlich noch in diesem Jahr. © Marco Nagel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.