Schlechte Kopie?

Macht „The Walking Dead“ sich durch Franchise-Universum selbst kaputt?

„The Walking Dead“ endet nach elf Staffeln – nun sind die letzten Szenen im Kasten.
+
„The Walking Dead“ endet nach elf Staffeln – nun sind die letzten Szenen im Kasten.

Nach Marvel, Star Wars und DC nun auch „The Walking Dead“: Mit neuen Spin Off Serien soll ein „The Walking Dead“-Universum aufgebaut werden. Das freut nicht jeden.

Das Staffel- und damit gleichzeitig Serienfinale von „The Walking Dead“ steht bevor*. 2022 endet die Serie nach 11 Staffeln und 12 Jahren. Ähnlich wie Marvel, Star Wars oder DC will nun auch „The Walking Dead“ ein Franchise aufbauen. Einem Bericht von Moviepilot.de zufolge zerstört die Serie sich damit jedoch ihr eigenes Finale. Denn bereits jetzt ist durch die neuen Serien bekannt, dass zentrale beliebte Hauptcharaktere überleben werden.

„The Walking Dead“ spoilert sich selbst: Diese Hauptcharaktere überleben das Finale

Dem Bericht zufolge ist bekannt, dass die Abenteuer von Carol und Daryl über das Ende des „The Walking Dead“-Finales hinaus in einer neuen Serie weitergehen werden. Außerdem soll es im Spin Off „Isle of the Dead“ ein Wiedersehen mit Negan und Maggie geben.

In der 11. Staffel von „The Walking Dead“ haben die Überlebenden laut Bericht erstmals die Chance, aus dem Commonwealth eine Gemeinschaft zu formen, die ihnen Sicherheit für die Zukunft bietet. Letztlich spiele das dem Bericht zufolge jedoch überhaupt keine Rolle, da die Hauptcharaktere diesen Ort – wie durch die neuen Serien bekannt – wieder verlassen werden. So hat sich „The Walking Dead“ also das eigene Serienfinale versaut.

Franchise-Universum: Warum „The Walking Dead“ nicht wie Marvel, DC oder Star Wars ist

Nach Marvel, DC und Stars Wars will nun auch „The Walking Dead“ zum Cinematic-Universe avancieren. Beispielsweise mit dem Spin Off „Fear the Walking Dead“ oder dem Ableger „The Walking Dead: World Beyond“. Aber: im Gegensatz zu vielfältigen Superhelden-Geschichten, dreht es sich im „The Walking Dead“-Universum dem Bericht zufolge immer wieder um dieselben Themen – Menschen bilden Gemeinschaften, die durch Konflikte wieder zerstört werden vor dem Hintergrund von Untoten, die durch den Wald spazieren. So wiederholt sich in jedem neuen Spin Off im Grunde nur wieder ein und dieselbe Story. (jn) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.