Hätten Sie es gedacht?

Diese Serien wurde 2020 am häufigsten im TV ausgestrahlt

Eine Person hält eine Fernbedienung.
+
2020 hat eine andere Sitcom die Produktion „The Big Bang Theory“ als meistgezeigte Serie überholt.

Mehrere Jahre lang stand „The Big Bang Theory“ an der Spitze der meistgezeigten Serien im Fernsehen. Nun wurde sie von einer anderen Produktion überholt.

Egal, ob RTL, Sat.1 oder ARD: Auf jedem Sender laufen zu verschiedenen Uhrzeiten Wiederholungen alter Serien. Auch wenn Zuschauer Folgen schon mehrfach gesehen haben, scheinen viele nicht genug von ihren Lieblingsproduktionen zu bekommen. So hat sich beispielsweise ProSieben immer wieder dazu entschieden, alte Episoden von „The Big Bang Theory“* ins Programm aufzunehmen.

Das führte schließlich dazu, dass die Sitcom seit 2017 als meistgezeigte TV-Serie galt. 2020 musste die amerikanische Produktion den ersten Platz allerdings räumen. Eine andere, noch viel ältere Sitcom wurde nämlich wesentlich häufiger im Fernsehen ausgestrahlt.

Meistgezeigte Serie im TV: Sitcom-Klassiker überholt „The Big Bang Theory“

Im Jahr 2019 lief die finale Staffel von „The Big Bang Theory“. Seither hat ProSieben weniger Folgen der Produktion ins Programm aufgenommen, was sich im Ranking der meistgezeigten Serien bemerkbar macht. Das Medienmagazin DWDL hat die ausgestrahlten Episoden im Jahr 2020 nachgezählt und kam auf insgesamt 1.851. Damit belegt die Nerd-Sitcom den dritten Platz. Mit 1.951 Ausstrahlungen auf Vox sicherte sich „Medical Detectives“ den zweiten Rang. Noch öfter lief nur die Kult-Serie „Two and a Half Men“ mit 2.064 Ausstrahlungen. Obwohl die Produktion schon etwas älter ist, hat ProSieben sie wesentlich öfter als im Vorjahr gezeigt.

Top 5 der am häufigsten im TV gezeigten Serien 2020

  1. „Two and a half Men“ – 2.064 Ausstrahlungen
  2. „Medical Detectives“ – 1.951 Ausstrahlungen
  3. „The Big Bang Theory“ – 1.851 Ausstrahlungen
  4. „Der Blaulicht Report“ – 1.291 Ausstrahlungen
  5. „Auf Streife - Die Spezialisten“ – 1.102 Ausstrahlungen

Quelle: DWDL - Das Medienmagazin hat in diesem Ranking lediglich die acht größten Sender berücksichtigt. Dazu zählen ARD, ZDF, RTL, RTL II, ProSieben, Sat.1, Kabel Eins und Vox.

Auch interessant: „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“: Amazon zeigt Serien-Trailer – Zuschauer äußern bittere Befürchtung.

Video: Die am häufigsten illegal heruntergeladenen Serien 2020

Animationsserie wurde noch häufiger als „Two and a Hald Men“ gezeigt

In der oben aufgeführten Top 5 berücksichtigte DWDL nur die acht größten TV-Sender. Betrachtet man alle Free-TV-Sender, sieht das Ranking ganz anders aus. In diesem Fall steht „South Park“ mit 3.293 Ausstrahlungen an der Spitze. Die satirische Animationsserie lief 2020 hauptsächlich auf Comedy Central. Ebenfalls weit vorne mit dabei sind die Zeichentrickproduktion „American Dad“ sowie die Telenovela „Sturm der Liebe“.

Top 5 der am häufigsten im gesamten Free-TV gezeigten Serien 2020

  • „South Park“ – 3.293 Ausstrahlungen
  • „American Dad“ – 2.775 Ausstrahlungen
  • „Sturm der Liebe“ – 2.696 Ausstrahlungen
  • „Bob‘s Burgers“ – 2.529 Ausstrahlungen
  • „Das Strafgericht“ – 2.336 Ausstrahlungen

Lesen Sie auch: Netflix: Preiserhöhung in europäischem Land beschlossen – Was deutsche Nutzer erwartet.

(soa) *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Netflix hat das größte Geheimnis zu "Stranger Things" gelüftet.
Mehrere Behind-the-Scenes-Bilder von den Dreharbeiten der neuen „Stranger Things“-Season sind im Internet aufgetaucht. Die Produktion ist im vollen Gange – ein gutes Zeichen, dass Staffel 4 noch in diesem Jahr erscheint. © Netflix
Henry Cavill in der Netflix-Serie „The Witcher“.
Vermutlich wollte Netflix die 2. Staffel von „The Witcher“ schon 2020 veröffentlichen. Die Corona-Pandemie hat diese Pläne allerdings durchkreuzt. Wenn alles gut läuft, steht einem Start im Jahr 2021 nichts im Wege. © Katalin Vermes / Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
Zwischen der Veröffentlichung der 1. und 2. Staffel von „The Umbrella Academy“ ist nur ein Jahr vergangen. Sofern Corona nicht dazwischenfunkt, könnten die Macher erneut sehr schnell sein und die 3. Season schon 2021 zur Verfügung stellen. © Christos Kalohoridis/Netflix
Netflix startet mit "Locke & Key" im Februar eine neue Mystery-Serie.
Noch vor dem Start der 2. Staffel von „Locke & Key“ hat Netflix die Veröffentlichung einer 3. Season bestätigt. Deutet das darauf hin, dass Staffel 2 bald erscheint? Es sieht ganz danach aus. © Christos Kalohoridis/Netflix
Die 5. Staffel von "Riverdale" wird sich wohl verschieben.
Eigentlich sollte die 5. Staffel von „Riverdale“ schon im Herbst 2020 erscheinen. Aufgrund der Pandemie kam es jedoch zu Verzögerungen. Stattdessen startet die neue Season ab dem 21. Januar 2021. © Katie Yu/Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „Snowpiercer“.
Die turbulente Zugfahrt im „Snowpiercer“ geht weiter. Bereits ab dem 26. Januar 2021 zeigt Netflix neue Folgen. Doch Vorsicht: Die einzelnen Episoden werden im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht. © Netflix/TNT/YouTube
Eine Szene der Serie „How to Sell Drugs Online (Fast)“.
„How to Sell Drugs Online (Fast)“ bekommt eine 3. Staffel und auch diese könnte schon im Jahr 2021 starten. Allerdings besteht erneut die Gefahr, dass es aufgrund der Pandemie zu Verzögerungen kommt. © Netflix
"Love, Death & Robots" zählt zu den besten Serien-Neuheiten von 2019.
Netflix hat eine 2. Staffel von "Love, Death & Robots" angekündigt. Da Season 1 im Jahr 2019 gestartet ist, lässt sich der Streamingdienst vermutlich nicht mehr so lange Zeit. Eine Veröffentlichung in den nächsten Monaten ist also sehr wahrscheinlich. © Netflix
Szene aus der 2. Staffel der Netflix-Serie „Virgin River“.
Die Produktion der 3. Staffel von „Virgin River“ soll bereits begonnen haben. Da die Dreharbeiten im Vergleich zu Fantasy- oder SciFi-Serien weniger aufwendig sein dürften, ist ein Start im Jahr 2021 durchaus denkbar. © Netflix
Eine Szene der Serie „Biohackers“.
Es kam wohl schon zu den ersten Produktionsvorbereitungen. Wenn alles gut geht und Corona den Machern von „Biohackers“ keinen Strich durch die Rechnung macht, erscheint die 2. Staffel der deutschen Serie vermutlich noch in diesem Jahr. © Marco Nagel

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

ARD-Serie „Oktoberfest 1900“ jetzt auf Netflix – Zuschauer erwartet schauerlich, blutige Handlung

Es klingt nach einer Doku, ist in Wahrheit aber eine Serie mit fiktionaler Geschichte: Die ARD-Produktion „Oktoberfest 1900“ gibt es jetzt auch auf Netflix.
ARD-Serie „Oktoberfest 1900“ jetzt auf Netflix – Zuschauer erwartet schauerlich, blutige Handlung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.