Tipps für Tierfreunde

Dackel und Welpen sollten keine Treppen steigen

+
Wenn Dackel die Treppen hoch- und herunterlaufen, belasten sie ihre Wirbelsäule sehr stark. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa

Treppensteigen kann für Hunde gesundheitliche Folgen haben. Das gilt insbesondere für Rassen mit langem Rücken und kurzen Beinen. Aber auch Welpen sind bis zu einem bestimmten Lebensmonat gefährdet.

Bramsche (dpa/tmn) - Auf vier Pfoten die Treppen auf und ab: Nicht für jeden Hund ist das empfehlenswert. Vor allem Hunderassen mit einem langen Rücken und kurzen Beinen - wie Dackel, Möpse und Bassetts - leiden unter dem Treppensteigen.

"Die Wirbelsäule wird dadurch überlastet und regelrecht gestaucht", warnt die Tierärztin Heidi Bernauer-Münz von der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz. Auch Welpen sollten bis zum dritten Lebensmonat so gut wie keine Stufen steigen.

Allerdings haben Halter dann ein anderes Problem: "Die Sozialisationsphase der Welpen ist nach etwa zwölf Wochen beendet". Das heißt: Was der Hund bis dahin nicht kennengelernt hat, ist ihm fremd. Halter sollten ihn deshalb am besten schon vor diesem Punkt mit einzelnen Treppenstufen spielerisch vertraut machen - und das Laufpensum dann nach und nach steigern.

Übertreiben sollte man es dabei aber nicht: Wer im vierten Stock ohne Aufzug wohnt, dem bleibt nichts anderes übrig, als Welpen auf den Arm zu nehmen und zu tragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Platz am Fenster: Katzen brauchen gemütlichen Aussichtspunkt

Samtpfoten bleiben bei Eis und Schnee oft freiwillig drin. Doch Katzen, die das Herumstromern gewohnt sind, langweilen sich besonders schnell in der Wohnung. Etwas …
Platz am Fenster: Katzen brauchen gemütlichen Aussichtspunkt

Welche Kleidung Hunde im Winter brauchen

Nur weil Hunde Fell haben, heißt das nicht, dass die vierbeinigen Freunde nicht frieren können. Jeder Hund reagiert anders auf Kälte und Nässe. So können Halter ihren …
Welche Kleidung Hunde im Winter brauchen

Die häufigsten Krankheiten bei Kaninchen im Überblick

Werden Kaninchen richtig gehalten, können sie rund zehn Jahre alt werden. Sie sind allerdings anfällig für bestimmte Krankheiten. Als Faustregel gilt: Verhält sich das …
Die häufigsten Krankheiten bei Kaninchen im Überblick

Hunde nicht auf Weihnachtsmarkt mitnehmen

Ein kleiner Bummel über den Weihnachtsmarkt - das könnte doch auch dem Hund gefallen? Wohl eher nicht. Denn viele Menschen auf engem Raum verunsichern die meisten …
Hunde nicht auf Weihnachtsmarkt mitnehmen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.