Harnsteine drohen

Futter für Meerschweinchen: Nicht zu viel Kalzium

+
Halter sollten ihrem Meerschweinchen nicht zu viel Kalzium geben. Heu, Petersilie und Löwenzahn werden daher am besten nur in kleinen Mengen gefüttert. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Wie beim Menschen ist Kalzium auch bei Meerschweinchen gut für die Knochen. Zu viel von dem Mineralstoff sollten Halter ihrem Nagetier jedoch nicht geben. Harnsteine könnten die Folge sein.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Kalzium ist wichtig für starke Knochen und funktionierende Muskeln: Zu viel davon kann bei Meerschweinchen aber schmerzhafte Harnsteine verursachen. Die Tiere verhalten sich dann meist auffällig ruhig und fressen nur wenig.

Halter können Harnsteinen vorbeugen, indem sie kalziumreiche Lebensmittel wie Heu, Petersilie, Giersch und Löwenzahn nur in kleinen Mengen füttern. Darauf weist der Bundesverband Praktizierender Tierärzte hin.

Hat das Meerschweinchen schon Probleme mit Harnsteinen, sollten Besitzer möglichst kalziumarmes Gemüse zufüttern. Dazu gehören zum Beispiel Chicorée, Eisbergsalat, Gurke und Tomate. Sehr wichtig ist auch, dass die Tiere immer frisches Wasser zum Trinken haben. Das spült kleine Kalziumkristalle aus den Harnwegen heraus, bevor sie sich zu großen Harnsteinen entwickeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erfolge im Artenschutz: Das Comeback des Mauritiusfalken

Totgesagte leben länger. Der Große Bambuslemur galt als ausgestorben. Der Mauritiusfalke war der seltenste Vogel der Welt. Aber die Bestände haben sich erholt.
Erfolge im Artenschutz: Das Comeback des Mauritiusfalken

Schimpansen schlafen überraschend sauber

Affen lausen sich gegenseitig, haben Flöhe und Zecken. Strotzen die Blätterbetten von Schimpansen dann vor Kleingetier und Schmutz? Forscher haben nachgeschaut.
Schimpansen schlafen überraschend sauber

Das richtige Futter für Kaninchen

Kaninchen müssen viel und oft essen. Das stellt Halter vor große Herausforderungen. Deshalb sollten sie wissen, welches Futter sich für die kleinen Tiere gut eignet.
Das richtige Futter für Kaninchen

Die wichtigsten Tipps fürs Radeln mit Hund

In der Fahrradsaison nutzen viele Hundebesitzer die Gelegenheit für einen Ausflug mit ihrem Vierbeiner. Mit ein paar Verhaltensregeln wird die Tour zum Vergnügen - für …
Die wichtigsten Tipps fürs Radeln mit Hund

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.