Fressen, Pflege und Kleidung

Jeder dritte Halter beschenkt sein Tier zu Weihnachten

Viele Haustierhalter beschenken an Weihnachten auch ihren Vierbeiner. Foto: Ole Spata
+
Viele Haustierhalter beschenken an Weihnachten auch ihren Vierbeiner.

Wer Weihnachten feiert, beschenkt gern seine Liebsten. Das sind nicht immer nur gute Freunde und Verwandte, auch an das Haustier wird gedacht. Vor allem kulinarisch wird der Vierbeiner verwöhnt. Das ist das Ergebnis einer Umfrage.

Hund und Katze sollen nicht leer ausgehen: Jeder dritte Tierhalter (33 Prozent) möchte seinem Vierbeiner etwas zu Weihnachten schenken. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Forsa-Umfrage.

Besondere Leckerbissen sind dabei am beliebtesten (26 Prozent). An zweiter Stelle kommt Spielzeug (17 Prozent), mit etwas Abstand folgen Geschenke zum Kuscheln wie eine Decke oder ein Kissen (4 Prozent). Nur sehr selten erwarten die Tiere Pflegeprodukte oder Kleidung unter dem Baum (1 Prozent).

Im Auftrag des Industrieverbands Heimtierbedarf wurden 500 Haustierhalter ab 14 Jahren zwischen dem 28. Oktober und dem 4. November 2016 befragt.

dpa/tmn

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hunde bei Hitze richtig abkühlen

Hunde benötigen bei Hitze genauso eine Erfrischung wie wir Menschen. In der Regel versuchen sie, den Körper durch Hecheln abzukühlen. Nicht immer reicht das aus und …
Hunde bei Hitze richtig abkühlen

Hamster auf Futtersuche schicken

Hamster brauchen das Futter nicht direkt vor ihrer Nase. Besser ist es, Gemüse und Körner unten und oben im Gehege zu verteilen.
Hamster auf Futtersuche schicken

Vermieter muss großen Hund dulden

Um Tiere in der Mietwohnung gibt es immer wieder Streit. Besonders große Tiere sorgen dabei oft für Missstimmung zwischen Vermieter und Mieter. Ein Urteil zeigt: Ein …
Vermieter muss großen Hund dulden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.