Bruthilfe

Jetzt Nistkästen für Stare aufhängen

+
Stare kehren jetzt aus dem Süden zurück - ein guter Zeitpunkt, um die ersten Nistkästen für sie aufzuhängen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Stare sind meist gerngesehene Gäste im Garten. Wer die Vögel bei der Aufzucht ihres Nachwuchses beobachten möchte, sollte ihnen einen geeigneten Platz dafür einrichten. Am besten geht das mit einem Nistkasten.

Hilpoltstein (dpa/tmn) - Stare kehren jetzt aus dem Süden zurück und sind auf der Suche nach Nistplätzen. Wer möchte und Platz hat, kann nun Nistkästen für die Vögel aufhängen.

Staren-Nistkästen sind etwas größer als Meisenkästen und sollten ein Einflugloch von 45 Millimetern Durchmesser haben, erläutert der bayerische Landesbund für Vogelschutz. Zu finden sind die Kästen entweder im Fachhandel oder man baut sie selbst.

Haben Stare einen geeigneten Nistplatz gefunden, beginnen sie je nach Witterung ab Februar mit dem Nestbau. Ab März beginnen die Weibchen mit dem Eierlegen, zwei Wochen später schlüpfen die Küken.

Star-Nistkasten selbst bauen

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Blutspende für Bello und Mieze

Haustiere sind heute oft Familienmitglieder. Bei gesundheitlichen Problemen erwarten Halter Hilfe wie in der Humanmedizin. Blutspenden gehört auch dazu. Aber wer weiß …
Blutspende für Bello und Mieze

Warum Rasenschnitt Kaninchen und Co nicht bekommt

Mit dem frisch gemähten Rasen die Kaninchen füttern - wäre doch praktisch, oder? Tatsächlich ist das keine gute Idee für die Verdauung der Tiere.
Warum Rasenschnitt Kaninchen und Co nicht bekommt

Beim Animal Hoarding leiden Mensch und Tier

Gegen das Treiben krankhafter Tiersammler vorzugehen ist schwierig. Diese Menschen leben mit einer psychischen Störung und sehen das Leiden ihrer Tiere nicht.
Beim Animal Hoarding leiden Mensch und Tier

Wenn der Hund im See zu viel trinkt

Auch Hunden tut im Sommer oft eine kleine Abkühlung im See gut. Nur einige Tiere trinken dabei literweise Wasser. Müssen Halter sich in dem Fall Sorgen machen?
Wenn der Hund im See zu viel trinkt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.