Fit durch den Winter

Meerschweinchen brauchen Kraftfutter und Vitamin C

+
Gesunde Meerschweinchen können auch im Winter draußen leben. Der Halter sollte aber unbedingt die Ernährung des Nagers dementsprechend anpassen. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Wer seine kleinen Nager auch im Winter im Garten halten will, sollte auf die richtige Ernährung achten. Wichtig ist für die Tiere vor allem eine ausreichend große Kalorienzufuhr und genügend Vitamin C.

Stuttgart (dpa/tmn) - Gesunde Meerschweinchen dürfen auch im Winter draußen leben. Halter sollten dann aber auf das richtige Futter achten, rät die Tierrechtsorganisation Peta.

Um die eigene Körperwärme zu halten, brauchen die Tiere jede Menge Kalorien. Deshalb kann in der kalten Jahreszeit auch das sonst verpönte, weil dickmachende Kraftfutter notwendig sein.

Zusätzlich sollten Halter ihren Meerschweinchen reichlich Rohkost geben, damit der Vitaminhaushalt stimmt. Besonders wichtig ist dabei Vitamin C, das die Tiere nicht selber bilden können. Gerade im Winter sollten Zitrusfrüchte wie Orangen deshalb regelmäßig auf dem Speiseplan stehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tiere nie mit Medikamenten für Menschen behandeln

Vierbeiner reagieren anders und teils deutlich sensibler auf Medikamente und Hausmittel als der Mensch. Aus diesem Grund sollten Tiere nie Medikamente für Menschen …
Tiere nie mit Medikamenten für Menschen behandeln

Plastiktüten können für Katzen zur Falle werden

Katzen suchen sich die ungewöhnlichsten Verstecke. Auch Plastiktüten nutzen sie gern als Unterschlupf. Das kann für die Tiere jedoch gefährlich werden. Besser geeignet …
Plastiktüten können für Katzen zur Falle werden

Feldlerche wird erneut "Vogel des Jahres"

Schon Shakespeares Romeo und Julia sprachen über die Lerche. Und Pop-Superstar Ed Sheeran verlegte wegen des seltenen Feldvogels im Ruhrgebiet ein Konzert. Nun wird die …
Feldlerche wird erneut "Vogel des Jahres"

Entzündete Ohren beim Hund sind ein Fall für den Tierarzt

An einer Ohrenentzündung können auch Hunde leiden. Halter erkennen das, wenn ihre Vierbeiner den Kopf an Gegenständen reiben. Bestimmte Rassen sind sogar stärker …
Entzündete Ohren beim Hund sind ein Fall für den Tierarzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.