"Birdwatch"

Nabu-Wettbewerb: Wer entdeckt am meisten Vogelarten?

+
In V-Formation fliegen Wildgänse über Brandenburg. Der Nabu lädt zum Vogelguck-Wettbewerb ein. Foto: Patrick Pleul/dpa

Die V-Formationen der Zugvögel sind imposant. Man kann nicht nur staunen, sondern auch mitzählen. Der Nabu sammelt die Daten.

Düsseldorf (dpa/lnw) - Stare, Wildgänse und andere Zugvögel lassen sich in diesen Tagen gut beobachten: Mitten in der sogenannten Hauptzugzeit lädt der Naturschutzbund am 30. September und 1. Oktober 2017 deshalb zum Vogelguck-Wettbewerb "Birdwatch" ein.

Interessierte sind dazu aufgerufen, den Blick gen Himmel zu richten und den Zug der Vögel zu beobachten. Der Nabu bietet dazu bundesweit Veranstaltungen an, bei denen Interessierte gemeinsam mit Vogelexperten auf Exkursion gehen. In NRW ist ein gemeinsames Beobachten bisher in Bochum, in Swisttal im Rhein-Sieg-Kreis und in Schleiden in der Eifel geplant.

Wer die größte Artenvielfalt zählt, hat die Chance, Bücher oder andere Preise zu gewinnen. Einige Gruppen würden deshalb schon nachts losziehen, sagt Heinz Kowalski, stellvertretender Vorsitzender des Nabu NRW. Die gewonnenen Daten können die Gruppen und Einzelpersonen anschließend online eintragen. Dabei steht natürlich neben der Freude am gemeinsamen Beobachten auch die Forschung im Mittelpunkt: Der Naturschutzbund nutzt die Daten für Vergleiche mit den Vorjahren.

Plattform zum Eintragen der Beobachtungen

Birdwatch-Termine 2017

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Plastiktüten können für Katzen zur Falle werden

Katzen suchen sich die ungewöhnlichsten Verstecke. Auch Plastiktüten nutzen sie gern als Unterschlupf. Das kann für die Tiere jedoch gefährlich werden. Besser geeignet …
Plastiktüten können für Katzen zur Falle werden

Feldlerche wird erneut "Vogel des Jahres"

Schon Shakespeares Romeo und Julia sprachen über die Lerche. Und Pop-Superstar Ed Sheeran verlegte wegen des seltenen Feldvogels im Ruhrgebiet ein Konzert. Nun wird die …
Feldlerche wird erneut "Vogel des Jahres"

Entzündete Ohren beim Hund sind ein Fall für den Tierarzt

An einer Ohrenentzündung können auch Hunde leiden. Halter erkennen das, wenn ihre Vierbeiner den Kopf an Gegenständen reiben. Bestimmte Rassen sind sogar stärker …
Entzündete Ohren beim Hund sind ein Fall für den Tierarzt

Beim Kauf von Welpen auf Herkunft achten

Im Internet und in Anzeigen werden immer wieder illegal eingeführte Hunde-Welpen gehandelt. Wer sich einen Hund anschaffen möchte, sollte daher genau prüfen, woher das …
Beim Kauf von Welpen auf Herkunft achten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.