Rückkehr aus dem Süden

Vorboten des Frühlings: Die ersten Störche sind da

+
Wenn Störche aus dem Süden zurückkehren, ist der Frühling nicht weit.

Viele Deutsche wünschen sich den Frühling herbei. Lange müssen sie jedoch nicht mehr warten. Das deuten zumindest einige Rückkehrer aus dem Süden an.

Reute - Mehr als einen Monat vor dem kalendarischen Frühlingsanfang sind die ersten Störche aus dem Süden nach Deutschland zurückgekehrt. So richteten sich in der Nähe von Freiburg (Baden-Württemberg) zwei Paare in den vergangenen Tagen in ihren Nestern auf zwei Strommasten ein.

"Mitte Februar kommen die ersten Störche immer wieder nach Deutschland zurück, das ist nicht außergewöhnlich", sagte eine Sprecherin des Storchengeheges Holzen am Mittwoch. Für viele Menschen bedeute die Rückkehr der Störche, dass der Frühling nicht mehr lange auf sich warten lasse und das Ende des Winters nahe. Kalendarischer Frühlingsanfang ist am 20. März.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wie viele Pfunde ein Pferd tragen kann

Ist ein Reiter zu schwer, kann das beim Pferd zu dauerhaften Schäden führen. Das Gewicht des Reiters ist nicht der einzige Richtwert. Die Belastungsgrenze hängt auch von …
Wie viele Pfunde ein Pferd tragen kann

So bekommen Welpen eine gute Kinderstube

Welpen lernen innerhalb der ersten Wochen fürs Leben. Läuft es gut, können die Tiere später besser mit Reizen und Stress umgehen. Für Züchter und Besitzer bedeutet das …
So bekommen Welpen eine gute Kinderstube

Wenn Herrchen mit Handy Gassi geht

Mal ein Stöckchen werfen, Fange spielen, zusammen herumtollen - das lieben Hunde beim Gassigehen. Doch was passiert, wenn der Hundehalter stattdessen lieber in sozialen …
Wenn Herrchen mit Handy Gassi geht

Rohfleischprodukte für Hunde haben viele Bakterien

Rohes Fleisch für Boxer Buddy oder Dogge Lucy: Tierhalter wollen damit zurück zur Natur und das Immunsystem der Vierbeiner stärken. Für die Zweibeiner in ihrer Umgebung …
Rohfleischprodukte für Hunde haben viele Bakterien

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.