Super-Schnäppchen ab Samstag

Aldi halbiert Preis von Markenprodukt - Neues Level im Preiskampf mit Konkurrent Lidl

Aldi und Lidl liefern sich aktuell einen Preiskampf.
+
Aldi und Lidl liefern sich aktuell einen Preiskampf.

Es ist der nächste Schritt im Wett-Unterbieten der Discount-Märkte. Jetzt halbiert Aldi seinen Preis für ein neues Markenprodukt.

München - Aktuell liefern sich die Discount-Giganten Aldi und Lidl einen regelrechten Preiskampf und unterbieten sich mit neuen Niedrigstangeboten konstant gegenseitig. Der extreme Wettbewerb kommt dabei den Kunden zu Gute, die auch für viele Markenprodukte wesentlich weniger bezahlen müssen.

Aldi: Milka-Produkt für 69 Cent pro 85-Gramm-Tafel

Nun rief Aldi Süd die nächste Eskalationsstufe aus und halbierte kurzerhand den Preis für ein neues Markenprodukt. So bietet der Discounter die neue „Dark-Milk“-Schokolade von Milka für 69 Cent pro 85-Gramm-Tafel an. Der Schoko-Niedrigpreis gilt ab Samstag, 30. März, und bezieht sich auf alle Sorten der neuen Milka-Reihe „Dark Milk“. Zu haben sind die Varianten „Dunkle Alpenmilch“, „Mandel“, „Karamellsalz“ oder „Himbeere“. 

Mega-Aktion: Deshalb sollten Kunden ihren Aldi-Einkaufszettel aufheben

Zum Vergleich: In anderen Supermärkten kostet eine Tafel der Milka „Dark Milk“ aktuell 1.09 Euro. Aldi halbiert den Preis also fast.

Greift Aldi Milka unter die Arme?

Aldi hilft dabei, bewusst oder unbewusst, auch der Firma Milka ihre neue Schoko-Reihe am Markt zu etablieren. Mit der „Dark-Milk“-Reihe will der Konzern vor allem ältere Kunden ansprechen und eine Marktlücke füllen: Die neue Schokolade soll die Mitte zwischen süßer Milchschokolade und bitterer dunkler Schokolade treffen. Zudem kommt die neue Milka nicht im klassischen Lila daher, sondern in einem dunkleren Farbton.

Allerdings gab es nach der Einführung der „Dark Milk“ ordentlich Kritik von Verbraucherschützern. Der Grund ist, dass Milka das neue Produkt statt wie sonst üblich in der 100-, nur als 85-Gramm-Tafel anbietet. Der Preis liegt aber wie bei den bisherigen Milka-Schokoladen bei 1,09 Euro.

Video: Bis vor kurzem war Preis für Schokolade noch gestiegen 

Auch interessant: Radikale Neuerung: Das Filialpersonal von Aldi sieht bald ganz anders aus

Schock bei Rewe: Polizei macht millionenschweren Fund - jetzt ermittelt der Staatsanwalt. Darüber berichtet op-online.de*

Aldi überrascht Kunden mit neuem Konzept - das sind die Änderungen

Mann kauft bei Produkt bei Aldi - doch mit diesem Inhalt hat er bestimmt nicht gerechnet

Lesen Sie auch: Traum-Wochenende steht an - und dann wird das Wetter laut Experte richtig verrückt

Eine Kundin war sehr verwundert über ein Lidl-Produkt. Beim Öffnen, explodierte es und verletzte sie sogar. Die Facebook-Community zeigte allerdings wenig Mitleid.

rjs

*op-online.de ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Eier-Rückruf: Hochgiftiger Stoff bei Kontrolle gefunden - kann tödliche Erkrankung auslösen

Ein Hersteller warnt vor dem Verzehr seiner Freilandeier, da sie aufgrund von Umweltkontamination mit einem krebserregenden Stoff belastet sind.
Eier-Rückruf: Hochgiftiger Stoff bei Kontrolle gefunden - kann tödliche Erkrankung auslösen

Auto-Pflege: Nach dieser Reinigung sieht der Innenraum wie neu aus

Ein sauberer Innenraum bedeutet gleich ein neues Fahrgefühl. Wir verraten Ihnen, wie es im Auto wieder richtig glänzt.
Auto-Pflege: Nach dieser Reinigung sieht der Innenraum wie neu aus

Auto-Innenraum zu heiß: So schützen Sie Ihren Pkw gegen Hitze

Sie wollen im Auto der Sommerhitze entkommen? So bleibt es trotz Sommer im Fahrzeug kühl.
Auto-Innenraum zu heiß: So schützen Sie Ihren Pkw gegen Hitze

Aldi Rückruf: Vorsicht! Gift in beliebten Cashewkernen gefunden 

Der Discounter Aldi hat in seinen Filialen im Süden einen Rückruf veröffentlicht. Betroffen sind beliebte Cashewkerne. Der Grund für den Rückruf ist ein Gift. 
Aldi Rückruf: Vorsicht! Gift in beliebten Cashewkernen gefunden 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.