Scheinbares Schnäppchen sorgt für Frust

Black Friday: Riesen-Panne bei Mediamarkt lässt Kunden schäumen - „Was ist hier los?

Im Laden oder online, für das Black-Friday-Weekend wird mit Rekordumsätzen gerechnet. Das hilft allerdings dem ein oder anderen Mediamarkt-Kunden nicht, die von einer Panne des Unternehmens betroffen sind.

  • Am Black Friday* ist Schnäppchenjagd geboten - ganz herkömmlich, aber mittlerweile vor allem auch online.
  • Eine Riesen-Panne bei MediaMarkt sorgt für viel Frust bei einigen Kunden.
  • Im Online-Shop kann eine Kitchenaid nicht bestellt werden, aber da hören die Probleme nicht auf.

München - Mehr Shopping-Erlebnis geht wohl nicht: Die Schnäppchenjagd am Rabatt-Tag Black Friday hat sich nach Einschätzung des Handelsverbandes Deutschland (HDE) in diesem Jahr zwar stärker ins Internet verlagert, was nicht heißt, dass sich nicht trotz Corona* viele Menschen deutschlandweit auch in die Läden zwangen*.

Black Friday: Corona-Ärger in deutschen Städten - online läuft es bei MediaMarkt auch nicht rund

In Köln etwa mussten einem Bericht von Welt zufolge sogar zwei Läden schließen, an anderen Orten hatte die Polizei alle Hände voll zu tun*, das muntere Treiben in corona-konforme Bahnen zu lenken. Kunden beschwerten sich zahlreich über überfüllte Läden. Wenn online nicht alles klappt, wird es immerhin nicht gefährlich und auch die Behörden müssen selten eingreifen. Reichlich Ärger hat sich Mediamarkt mit einer Riesen-Panne dennoch eingehandelt.

Laut HDE sind wegen der Corona-Krise die Besucherzahlen in den Stadtzentren aber stark zurückgegangen. „In diesem Jahr wird vor allem der Online-Handel vom Black Friday profitieren“, heißt es. Für viel Zorn sorgen die Rabattage jedoch ebenfalls*. Sei es wegen der nicht lieferbaren Play Station 5* oder aber, weil etwa bei Mediamarkt ein Produkt nicht lieferbar ist.

MediaMarkt: Mega-Panne am Black Friday - Kunden schäumen wegen Problemen im Online-Shop

Unter einem Facebookpost des Unternehmens zum verlängerten Shopping-Wochenende - Mediamarkt wirbt für den 29. November in einigen Städten Deutschlands mit einem verkaufsoffenen Sonntag (Neunkirchen, Homburg und Saarbrücken Saarterrassen) - beschwerten sich Kunden wegen der Kitchenaid.

„Warum kann man eigentlich die Kitchenaid in den Warenkorb legen aber dann nicht bestellen? Wird sogar noch als versandkostenfrei angepriesen“, klagt eine, die die Gunst der Stunde nutzen wollte. „Das Problem hatte ich auch“, stimmt eine andere zu: „Ich hatte die Bestellbestätigung erhalten und Stunden später wurde diese ohne Grund storniert! Jetzt komme ich nicht mal mehr auf die Seite drauf, wo es die Kitchenaid gab.“

„MediaMarkt Deutschland, was ist hier los?“: Kundin ergattert Black-Friday-Deal - aber ein Teil fehlt

MediaMarkt Deutschland was ist hier los? Ich hab‘s bestellen können, kam heute an, aber leider fehlte der Spritzschutz. Ich habe gleich angerufen, aber leider nichts erreicht. Mal sehen, wie lange ich da jetzt hinterherlaufen muss ...“, ärgert sich ein weiterer Kunde.

Und tatsächlich: Der Kitchenaid lässt sich in den Warenkorb, nur, bestellen kann man sie nicht. Merkur.de hat Mediamarkt eine Anfrage für die Lösung des Problems geschickt. Eine Antwort lässt noch auf sich warten.

Sollte es mit der Kitchenaid nicht klappen, gibt es an diesem Wochenende noch zahlreiche weitere Schnäppchen um zuzuschlagen. Der HDE rechnet für den Black Friday und den Cyber Monday am kommenden Montag mit Rekordumsätzen im deutschen Einzelhandel. Insgesamt würden die Verbraucher bei der Schnäppchenjagd voraussichtlich rund 3,7 Milliarden Euro ausgeben, prognostizierte der HDE. „Das Potenzial der beiden Aktionstage ist noch nicht ausgereizt“, sagte der stellvertretende HDE-Hauptgeschäftsführer Stephan Tromp kürzlich. *Merkur.de ist Teil des Ippen-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Playstation 5: Händler wird wegen schwarzer PS5 bedroht – und reagiert mit drastischem Schritt
Verbraucher

Playstation 5: Händler wird wegen schwarzer PS5 bedroht – und reagiert mit drastischem Schritt

Ein Händler bietet eine schwarze Playstation 5 an. Diese besondere Version der PS5 sorgt erst für Freude und dann schnell für Ärger – und zwar nicht beim Hersteller Sony.
Playstation 5: Händler wird wegen schwarzer PS5 bedroht – und reagiert mit drastischem Schritt
Eurojackpot: 33 Millionen Euro gehen nach Niedersachsen – die aktuellen Gewinnzahlen
Verbraucher

Eurojackpot: 33 Millionen Euro gehen nach Niedersachsen – die aktuellen Gewinnzahlen

Die Eurojackpot-Gewinnzahlen sind gezogen. Ein Spieler aus der Region Hannover räumt jetzt Millionen ab.
Eurojackpot: 33 Millionen Euro gehen nach Niedersachsen – die aktuellen Gewinnzahlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.