Material kann reißen

Es drohen schwere Verbrennungen: Firma ruft beliebtes Produkt zurück

Vorsicht Verbrühungsgefahr! Rückruf von beliebtem Produkt
+
Dieses Produkt kann gefährlich werden - der Hersteller ruft es zurück.

Die Firma Fatboy ruft ein Produkt zurück. Das gefährliche Modell ist an einem kleinen Symbol zu erkennen.

Der niederländische Möbel- und Accessoires-Hersteller Fatboy warnt auf seiner Internetseite vor einem Produkt: Das Material der Fatboy-Wärmflasche Desswerrum könnte reißen - durch das austretende heiße Wasser besteht Verbrühungsgefahr. 

Fatboy schreibt auf seiner Homepage: „Betroffen ist die Wärmflasche Desswerrum, die im April 2014 auf den Markt kam.“ Die Firma bittet ihre Kunden darum, die Wärmflasche „vorsorglich nicht mehr zu verwenden.“ 

Rückruf von Fatboy: An einem kleinen Symbol ist das gefährliche Produkt zu erkennen

Erkennbar sei die gefährliche Flasche an einem blumenförmigen Symbol, das „auf der Unterseite der Wärmflasche angebracht ist und in dem die Zahl 14 oder 15 steht.“ Darunter steht Fatboy zufolge die Adresse der Website www.fatboy.com und der Code BS 1970 2012.

Wärmflasche Desswerrum (Fatboy): Britische Sicherheitsnorm ist nicht erfüllt

Laut dem Unternehmen hatte Fatboy die Wärmflasche nach Kundenbeschwerden untersuchen lassen und festgestellt: Das Produkt erfüllt eine britische Sicherheitsnorm nicht. Betroffen sind die Wärmflaschen, die zwischen April 2014 und Ende März 2016 auf den Markt kamen. 

Fatboy erstattet Kaufpreis 

Den Material-Fehler konnte Fatboy zwar nur in einem Fall nachweisen - dennoch bittet die Firma darum, die Wärmflaschen mit dem Blumencode 14 und 15 nicht mehr zu verwenden. Außerdem nimmt Fatboy Deswerrum aus dem Sortiment und erstattet den Kunden den Kaufpreis. Kunden, die eine Fatboy-Wärmflasche mit einem anderen Blumencode besitzen, sollen laut Website ebenfalls mit der Firma Kontakt aufnehmen.

Gefährliche Produkte: Diese Rückruf-Aktionen könnten Sie auch interessieren

Rückruf beliebter Bio-Produkte: Hersteller warnt vor Schimmelpilzgift in Lebensmitteln

Rückruf: Beliebtes Bio-Produkt kann tödliche Vergiftungen hervorrufen

Auch beliebt: Überraschende Zutat in Kinder-Produkt von Aldi - Mutter rastet deshalb aus

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Aldi: Warnung vor Fleisch - was hinter den mysteriösen Zetteln steckt

In einigen Aldi-Filialen hängen Zettel aus, auf denen vor Fleisch gewarnt wird. Bei den Kunden sorgt das für Unmut. Doch was hat es mit den Aushängen auf sich?
Aldi: Warnung vor Fleisch - was hinter den mysteriösen Zetteln steckt

Große Supermarktkette ruft Wurst zurück: Achtung nicht essen! Gesundheitsgefahr droht

Rückruf bei Edeka: Der Lebensmittelriese warnt vor einem Wurstprodukt. Durch einen Produktionsfehler soll diese gesundheitsgefährdend sein.
Große Supermarktkette ruft Wurst zurück: Achtung nicht essen! Gesundheitsgefahr droht

Butter im Rückruf: Achtung! Diese Butter gefährdet ihre Gesundheit

Momentan gibt es einen Rückruf von Butter. Diese kann eine Gefahr für ihre Gesundheit darstellen. Produziert wird das Produkt in Österreich. 
Butter im Rückruf: Achtung! Diese Butter gefährdet ihre Gesundheit

Schokolade im Test: Ergebnis überrascht - So schneiden Milka, Ritter Sport & Co. ab

Schokolade im Test: Ergebnis überrascht - So schneiden Milka, Ritter Sport & Co. ab

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.