Das soll ein Schnäppchen sein?

Irres „real“-Angebot: Produkt für den Haushalt kostet mehr als 16.000 Euro

Real hat derzeit ein besonders „Schnäppchen“ im Angebot.
+
Real hat derzeit ein besonders „Schnäppchen“ im Angebot.

Die Supermarkt-Kette real bietet derzeit ein besonderes Angebot: Ein einfaches Haushalts-Produkt kostet mehr als 16.000 Euro. Das steckt hinter der irren Summe.

München - Auch der Supermarkt-Riese real ist mittlerweile ins Online-Geschäft eingestiegen. Und dort findet sich aktuell ein Angebot, das einen leichtsinnigen Käufer in den Ruin treiben könnte: Eine Packung Alu-Folie kostet aktuell genau 16.659,98 Euro.

Zu allem Überfluss stammt das angebotene Produkt auch noch der Marke „Gut & Günstig“. Ob die Qualität der 30 Meter-Rolle aber so hoch ist, dass dieser enorme Preis gerechtfertigt ist, wagen wir zu bezweifeln.

Aufgefallen ist der relativ offensichtliche Preis-Fehler einem Kunden, der den Markt via Screenshot auf Facebook darauf aufmerksam machte. „Mein Fundstück der Woche“ schrieb er dazu. Die Reaktion des real-Social-Media-Teams ließ nicht lange auf sich warten. 

real-Team nimmt es mit Humor

Und die nahmen es, wie der Kunde, mit Humor: „oha - Schnäppchen“, antwortete das real-Team und versprach den Preis-Dreher weiter zu geben. Der Finder des Angebots sah es ebenfalls entspannt und reagierte mit den Worten „Kann passieren“. Besonders witzig für ihn: Die 30 Meter-Rolle für 16.659,98 Euro kann per Ratenzahlung abgearbeitet werden.

Doch auch drei Tage später findet sich das enorme Alu-Angebot noch auf der Seite von real. Zwar kostet die Roll im Standard-Verkauf auch Online 2,76 Euro. Klickt man jedoch auf „Weitere Angebote“ kann man immer noch einen Großteil seines Jahresgehalts für die Luxus-Folie ausgeben. Immerhin: Mit dem Kauf sammelt man auch gleich noch 8.329 Bonus-Punkte von Payback. 

Lesen Sie mehr über real, Edeka und Aldi:

Die Supermarktkette real steht zum Verkauf. Ein Konkurrent will wohl nun einige Filialen übernehmen - ob real damit vom Markt verschwinden wird? Experten wagen eine Prognose. Nach langwierigen Verhandlungen scheint die Zukunft der großen Kette nun allerdings besiegelt zu sein

Achtung, Rückruf bei Edeka und Marktkauf! Ein Hersteller hat eines seiner beliebten Produkte zurückgerufen. Es besteht Gesundheitsgefahr.

Lesen Sie auch: Aldi ändert seine Preisstrategie und setzt stärker auf Sonderangebote - jetzt auch bei Markenartikeln oder Unglaublich: Aldi bietet angebissene Wurst zum Kauf an

Der Verkauf der Handelskette Real könnte zu einem kompletten Ende der Marke führen. Ein Real-Betriebsrat richtet nun Vorwürfe an die Regierung.

Rückruf! Hersteller „Ökoland“ warnt vor diesen beliebten Produkten

rjs

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Tönnies-Skandal: Aldi, Lidl und Co. ziehen Konsequenzen - Lage für den Schlachtbetrieb spitzt sich zu

Der Corona-Skandal um Tönnies schlägt noch immer hohe Wellen. Jetzt ziehen Discounter wie Aldi und Lidl erste Konsequenzen.
Nach Tönnies-Skandal: Aldi, Lidl und Co. ziehen Konsequenzen - Lage für den Schlachtbetrieb spitzt sich zu

Gesenkte Mehrwertsteuer: Absurde Angebote für Verbraucher - über diese Dreistigkeit ärgern sich viele

Seit dem 1. Juli zahlen Kunden im Supermarkt oder Discounter weniger Mehrwertsteuer. Doch viele Angebote erscheinen geradezu absurd und viele Verbraucher ärgern sich.
Gesenkte Mehrwertsteuer: Absurde Angebote für Verbraucher - über diese Dreistigkeit ärgern sich viele

Rückruf bei Netto-Discounter: Gefährlicher Erreger - Gesundheitsgefahr

Verbraucher, aufgepasst: Discounter Netto ruft ein beliebtes Produkt aus seinem Sortiment wegen einer erheblichen Gesundheitsgefahr zurück. 
Rückruf bei Netto-Discounter: Gefährlicher Erreger - Gesundheitsgefahr

WhatsApp-Hammer: Neue Funktionen sollen das Chatten bald leichter machen - eine war längst überfällig

 WhatsApp ist für die meisten Smartphone-Nutzer unverzichtbar. Jetzt können sich die User auf neue Funktionen freuen, die die App bald noch besser und spaßiger machen …
WhatsApp-Hammer: Neue Funktionen sollen das Chatten bald leichter machen - eine war längst überfällig

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.