Verletzungsgefahr bei Verzehr

Rückruf bei Lidl in zwölf Bundesländern: Kunststoff in diesem Produkt

+
Lidl-Rückruf: Plastikteile in Fleischprodukt.

Der Discounter Lidl ruft nun ein Fleischprodukt des Herstellers WestfalenLand Fleischwaren zurück. Es besteht Verletzungsgefahr beim Verzehr.

München - Wer kürzlich Hackfleisch bei Lidl gekauft hat, sollte vorsichtig sein. Der Hersteller WestfalenLand Fleischwaren GmbH ruft seine Produkte „Landjunker Rinderhackfleisch, 500g“ (Mindesthaltbarkeitsdatum: 04.09.2019 und 06.09.2019, Identitätskennzeichen: DE NW 88888 EG) und „Landjunker SELECTION Rinderhackfleisch von der Färse, 400g“ (Mindesthaltbarkeitsdatum: 07.09.2019, Identitätskennzeichen: DE NW 88888 EG) zurück. Das Unternehmen teilte mit, dass nicht ausgeschlossen werden kann, dass in den betroffenen Produkten rote Kunststofffremdkörper enthalten sind.

Lidl-Rückruf: Hackfleisch sollte nicht konsumiert werden

Wegen der möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr sollten Kunden das Produkt nicht konsumieren. Das Hackfleisch wurde bei Lidl Deutschland in allen Bundesländern mit Ausnahme von Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und dem Saarland verkauft, das berichtet produktrueckrufe.de.

Lidl Deutschland hat bereits reagiert und das Hackfleisch aus dem Verkauf genommen. Die Produkte können in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird, auch ohne Vorlage des Kassenbons, erstattet. Andere Produkte des Herstellers WestfalenLand Fleischwaren GmbH sowie Hackfleisch anderer Hersteller bei Lidl sind nicht von dem Rückruf betroffen.

Erst kürzlich gab es einen ähnlichen Rückruf bei Lidl. Es befand sich ebenfalls Kunststoff in einem Fleischprodukt. Plastik wurde auch Dr. Oetker zum Verhängnis - das Unternehmen musste eine beliebte Pizza zurückrufen.

Video: Lidl warnt vor Kunststoff in Fleischprodukt

Achtung! Kondomhersteller ruft 19 Verpackungssorten von zwei bekannten Marken zurück: Einzelne Kondome könnten beschädigt und die Schutzwirkung beeinträchtigt sein.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

ZDF-Doku wirft Netto Erdbeeren-Täuschung vor - werden die Kunden betrogen?

Sternekoch Nelson Müller deckt in der ZDF-Doku Lebensmittelreport bei Erdbeeren von Discounter Netto eine mutmaßliche Verbrauchertäuschung auf. 
ZDF-Doku wirft Netto Erdbeeren-Täuschung vor - werden die Kunden betrogen?

WhatsApp in Deutschland plötzlich ohne eine nützliche Funktion

WhatsApp hat eine beliebte Funktion im Messenger abgeschafft. Welche andere Funktion unberührt bleibt, lesen Sie hier. 
WhatsApp in Deutschland plötzlich ohne eine nützliche Funktion

Rückruf: Hersteller warnt vor Alltags-Gewürz - Verzehr kann schädlich sein

Wie ein beliebter Gewürzhersteller nun erklärt, sollten Verbraucher die Finger von einem bestimmten Produkt lassen. Es kann gesundheitschädlich sein. 
Rückruf: Hersteller warnt vor Alltags-Gewürz - Verzehr kann schädlich sein

WhatsApp: Hat es „Hacker“ Tobias Mathis auf die Daten der Nutzer abgesehen? 

Auf WhatsApp sorgt Tobias Mathis für Aufsehen. Wer ist der Mann? Ist er ein Hacker? Oder handelt es sich um einen Virus? Das steckt dahinter.
WhatsApp: Hat es „Hacker“ Tobias Mathis auf die Daten der Nutzer abgesehen? 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.