Genervte Reaktionen

„Nicht schon wieder“: Tausende Nutzer klagen über Probleme bei Instagram - Mutterkonzern reagiert

Instagram App Handy
+
Bei Instagram scheint es erneut Probleme zu geben.

Erst kürzlich kam es zu massiven Problemen bei den Facebook-Diensten. Am Freitagabend melden wieder Tausende Nutzer für Instagram Probleme.

München - Gerade einmal vier Tage sind seit der massiven Störung bei Instagram, WhatsApp und Facebook* am Montagabend vergangen. Am Freitagabend scheint es wieder zu Störungen bei Instagram zu kommen. Auf dem Portal allestörungen.de gingen über 22.000 Meldungen ein. Auch bei Facebook und WhatsApp kam es zu einem Ausschlag, jedoch mit deutlich geringeren Zahlen. Bei beiden bisher um die 1000 Meldungen (Stand: 21.30 Uhr).

Probleme bei Instagram: Zweite große Störung beim Facebook-Tochterunternehmen in einer Woche

Der Mutterkonzern Facebook räumte auf Twitter ein, dass Nutzer Probleme hätten, Apps und Dienste des Konzerns zu erreichen. Facebook und auch das Instagram-PR-Team versichern, das Problem so schnell wie möglich zu lösen.

Erneute Störung bei Instagram: Nutzer genervt

Doch auf dem Portal allestörungen.de zeigen sich viele Instagram-Nutzer genervt. Kommentare wie „Insta hat ständig Probleme“, „Nicht schon wieder“, „Es nervt momentan sooo sehr“ und „Schon wieder down? Auf das Zuckerberg wieder paar Mille verliert!“ sind zahlreich auf der Webseite zu lesen. Und auch unter dem Tweet des Instagram-PR-Teams zeigen sich die Nutzer enttäuscht. Ein User kommentiert die erneute Instagram-Störung sarkastisch: „Habt ihr versucht es an- und auszuschalten??“ Es bleibt abzuwarten, wie lange die Behebung der Störung dieses Mal dauert. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neuerung für DHL-Kunden: Paketdienst bietet neue Digital-Option an
Verbraucher

Neuerung für DHL-Kunden: Paketdienst bietet neue Digital-Option an

Pakete mit DHL versenden und empfangen ist nicht erst seit Corona mehr als gefragt. Kein Wunder, dass der erfolgreiche Postdienstleister seinen Service immer weiter …
Neuerung für DHL-Kunden: Paketdienst bietet neue Digital-Option an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.