Update

Whatsapp mit neuer Funktion: Das ändert sich für Nutzer

WhatsApp-Logo auf einem Smartphone, es werden vier ungelesene Nachrichten angezeigt.
+
Eine neue Funktion soll das Aufnehmen und Abspielen von Sprachnachrichten bei Whatsapp verbessern.

Whatsapp wird bald eine neue Funktion erhalten. Mit dem neuen Feature soll das Abspielen von Sprachnachrichten vereinfacht werden.

Kassel – Whatsapp* arbeitet aktuell offenbar an mehreren neuen Funktionen, die für Nutzerinnen und Nutzer Verbesserungen mit sich bringen sollen. Berichten zufolge wurden die Neuerungen in einer frühen Beta-Version gesichtet und sollen die Funktion von Sprachnachrichten betreffen.

In den vergangenen Monaten war die App vermehrt durch negative Schlagzeilen im Gespräch. Vor Kurzem waren Whatsapp, Facebook und Instagram von einem Totalausfall betroffen. Die Dienste, die alle zum Facebook-Konzern gehören, waren mehrere Stunden nicht erreichbar. Zudem hatte die Änderung der Nutzungsbedingungen von Whatsapp für massive Kritik am Unternehmen gesorgt. Viele Nutzer wechselten daraufhin zu alternativen Messenger-Apps wie Signal, Threema und Telegram.

Whatsapp-Feature: Aufnahme von Sprachnachrichten pausieren?

Mit der neuen Funktion will Whatsapp nun offenbar das Aufnehmen und Abspielen von Sprachnachrichten verbessern. Laut dem Portal WABetaInfo sollen Nutzerinnen und Nutzer künftig die Möglichkeit haben, die Aufnahme von Sprachnachrichten zu pausieren und zu einem späteren Zeitpunkt fortzusetzen. Bisher mussten unterbrochene Sprachnachrichten komplett neu aufgenommen werden.

UnternehmenWhatsapp
Gründung2009
Teil des Facebook-Konzernsseit 2014
Nutzer Zwei Milliarden Menschen in über 180 Ländern
Quelle: Whatsapp.com

Die Whatsapp-Neuerung ist aktuell noch in der Entwicklung, soll jedoch künftig für Android und iOS verfügbar sein, berichtet t-online.de. Wann genau die Neuerung veröffentlicht wird, steht noch nicht fest. Zunächst werden neue Funktionen generell für Nutzer der Beta-Version der App ausgerollt und erst im Anschluss für weitere Nutzer.

Whatsapp: Neue Funktion soll Abspielen von Sprachnachrichten verbessern

Eine weitere Neuerung soll das Abspielen von Sprachnachrichten betreffen. Laut WABetaInfo arbeitet Whatsapp an einem Player, der es erlaubt, Sprachnachrichten in der gesamten App und nicht nur im Chat-Fenster abzuhören.

Weitere Whatsapp-News* finden Sie auf unserer Themenseite.

Die Funktion würde es Whatsapp-Nutzern ermöglichen, gleichzeitig eine Sprachnachricht abzuhören und auf weitere Nachrichten zu antworten. Das ist bislang nicht möglich, sobald ein Chat-Fenster geschlossen wird, wird auch das Abspielen der Sprachnachricht unterbrochen. (sne) *hna.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Änderungen im Dezember: Kinder-Impfungen, Bahnpreise, Medikamente und Handy
Verbraucher

Änderungen im Dezember: Kinder-Impfungen, Bahnpreise, Medikamente und Handy

Im Dezember 2021 kommen Änderungen auf die Menschen in Deutschland zu. Kinder-Impfungen, Bahnpreise, Handy und Medikamente – hier gibt es einen Überblick.
Änderungen im Dezember: Kinder-Impfungen, Bahnpreise, Medikamente und Handy
Kaufland schockiert Kunden mit rechtsextremen Zeitschriften - „hier kaufe ich nicht mehr ein“
Verbraucher

Kaufland schockiert Kunden mit rechtsextremen Zeitschriften - „hier kaufe ich nicht mehr ein“

In Filialen der Supermarkt-Kette Kaufland liegen mehrere Zeitschriften mit rechtsextremem Gedankengut aus. Trotz Kritik will das Unternehmen die Hefte weiter verkaufen.
Kaufland schockiert Kunden mit rechtsextremen Zeitschriften - „hier kaufe ich nicht mehr ein“
Nächster Corona-Hammer droht: Scholz will 2G-Pflicht beim Einkaufen
Verbraucher

Nächster Corona-Hammer droht: Scholz will 2G-Pflicht beim Einkaufen

Das Coronavirus beherrscht weiterhin die Bundesrepublik. Nun kann es zu flächendeckenden Maßnahmen in Deutschland kommen. Im Einzelhandel droht die 2G-Regel.
Nächster Corona-Hammer droht: Scholz will 2G-Pflicht beim Einkaufen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.